Test: Bitdefender Total Security 2019

Unser Resümee

Diese Sicherheitssuite ist präzise, zuverlässig und mit wertvollen Features ausgestattet. Probiere es aus.

Dafür

  • Genaue Malware-Blockierung
  • Intelligente Firewall
  • Verlässlicher Spam-Filter
  • Effektiver mehrschichtiger Anti-Ransomware-Schutz

Dagegen

  • Einige Bonus-Tools sind ein wenig simpel
  • Kleinere Probleme bei Bereinigung von Erpressungsschadsoftware

Bitdefender Total Security 2019 ist eine erstklassige Sicherheitssuite, die fast alles enthält, was man zum Schutz von Windows-, Mac-, Android- und iOS-Geräten benötigt.

Durch die Installation der Windows-Version erhält man zum Beispiel Antivirus, eine Firewall, Spam-Filter, bösartige Website-Blockierung, Online-Banking-Schutz, Kindersicherung, einen Passwort-Manager, Dateiverschlüsselung, sichere Dateilöschung, PC-Bereinigung und -Optimierung und noch mehr.

Andere Plattformen sind nicht so leistungsfähig, bieten aber dennoch alle Funktionen, die man sich erwartet. Beispielsweise filtert die Android-App gefährliche Websites, sperrt Anwendungen, enthält Datenschutz-Tools und Anti-Diebstahlfunktionen, und die Nutzung kann über Bitdefender’s Parental Controls überwacht und gesichert werden.

Total Security 2019 kommt auch mit dem Hotspot Shield-powered ‚Bitdefender VPN‘. Die kostenlose Ausgabe bietet nur 200 MB Daten pro Gerät und Tag, was sie für alles andere als E-Mail und sehr geringes Surfen nutzlos macht. Ein Upgrade ist jedoch preiswert, denn das unbegrenzte Premium-VPN kostet von 29,99 € auf bis zu fünf Geräte. Der Kauf einer einjährigen Elite-Lizenz direkt bei Hotspot Shield kostet $71,88.

Zu den neuen Funktionen dieser Version gehört Ransomware Remediation, eine clevere Schutzfunktion, die Ransomware-Aktivitäten erkennt und gezielte Dateien sichert, bis die schadhaften Prozesse geschlossen werden können. Dies sollte das Problem vermeiden, das man manchmal mit anderen Antivirenprogrammen hat, bei denen der Ransomware-Angriff zwar blockiert wird, aber da dies einige Sekunden dauert, es trotzdem zur verschlüsselung von ein paar hundert Dateien kommt.

Network Threat Prevention ist eine neue Lösung, die verhindern soll, dass Malware Schwachstellen auf Geräten ausnutzt werden.

Das Autopilot-System von Bitdefender ist intelligenter geworden und bietet jetzt intelligente Ratschläge, wie man den Schutz auf dem jeweiligen Gerät verbessern kann.

Ein neues Dashboard vervollständigt die Liste der Änderungen, vereinfacht den Betrieb und stellt sicher, dass die Suite einfacher zu bedienen ist als je zuvor.

Bitdefender Total Security 2019 deckt mehrere Geräte ab, und die einjährige Lizenz für fünf Geräte beträgt €79.99 im ersten Jahr.

Das Hinzufügen weiterer Geräte und Jahre verbessert den Wertfaktor noch weiter, so kostet z.B. eine dreijährige 10-Geräte-Lizenz 199,99€ für das erste Jahr.

Wenn man Interesse an Bitdefender Total Security hat, dann haben wir gute Neuigkeiten: Bitdefender Total Security 2019 ist als 30-Tage-Testversion erhältlich.

Einrichtung

Bitdefender bittet, dich für ein kostenloses Konto anzumelden, bevor du die Testversion von Total Security 2019 herunterladen kannst. Dies erfordert jedoch nur die Angabe der E-Mail-Adresse, und das Konto bietet einige zusätzliche Vorteile, wie den Sicherheitsstatus deines Geräts über die Webkonsole von Bitdefender abzurufen.

Wir haben in wenigen Augenblicken einen Account erstellt, Total Security heruntergeladen und die Installation gestartet. Das bedeutet, dass viel im Hintergrund passiert – Total Security hat unseren Computer während des Setups gescannt, um sicherzustellen, dass er sauber war, und dann die notwendigen Browser-Erweiterungen installiert – aber es lief alles sehr reibungslos und ohne Probleme.

Wenn man Total Security zum ersten Mal startet, bekommt man eine einfache Tour, die die wichtigsten Bereiche der Benutzeroberfläche erklärt. Erfahrene Benutzer würden dies wahrscheinlich selbst herausfinden, aber es ist gut, diese Anleitung für diejenigen zur Verfügung zu haben, die sie benötigen.

Bitdefender Total Security 2019

Die schön gestaltete Konsole von Total Security bietet einen schnellen Zugriff auf die Funktionen, die man am häufigsten benötigt, mit Quick Scans und dem VPN nur einen Klick entfernt.

Die linke Seitenleiste ordnet die anderen Tools in die Bereiche Schutz, Privatsphäre und Dienstprogramme ein und zeigt die verschiedenen darin enthaltenen Funktionen an. Die meisten davon sind sinnvoll benannt, und wenn man schon einmal einen anderes Antivirussystem verwendet hat, findet man sich schnell zurecht, aber wenn man einen Tipp braucht, gibt es Tooltips.

Wenn du eine Funktion findest, die dir gefällt und regelmäßig benutzt – etwa den WLAN-Sicherheitsscanner, um die Sicherheit deines aktuellen Netzwerks zu überprüfen – kannst du diese als Verknüpfung zur Total Security-Konsole hinzufügen. Man kann auch einige der standardmäßig enthaltenen Schaltflächen ersetzen, z.B. wenn man sich nicht für das VPN interessiert, kann man es mit System Scan austauschen.

Insgesamt bietet Total Security ein ausgeklügeltes und professionelles Benutzerinterface, das in nahezu allen Bereichen zum Einsatz kommt. Es ist einfach und komfortabel zu bedienen, bietet aber auch die Konfigurierbarkeit und Kontrolle, die Profis brauchen.

Bitdefender Total Security 2019

Eigenschaften

Bitdefender Total Security 2019 bietet verschiedene Scan-Modi. Quick Scan überprüft die am häufigsten infizierten Bereiche; System Scan untersucht alles; die Datei-Explorer-Integration ermöglicht das Scannen von Objekten über das Rechtsklickmenü des Explorers, und es gibt eine bootfähige „Notfallumgebung“, die bei der Beseitigung der hartnäckigsten Bedrohungen hilft.

Mit dem Programm „Scans verwalten“ kann man neue Scantypen erstellen, um bestimmte Dateien und Ordner zu prüfen, sowie die Funktionsweise des Scans konfigurieren und ihn so einrichten, dass er nach einem Zeitplan oder nur bei Bedarf ausgeführt wird. Dies entspricht nicht der Konfigurierbarkeit auf Expertenebene von Avast, aber wir vermuten, dass hier genug Leistung für die meisten Benutzer vorhanden ist.

Die Scangeschwindigkeiten sind angemessen, wobei Quick Scans auf unserem Testcomputer ca. 15-30 Sekunden dauern. Vollständige Scans begannen langsam bei 135 Minuten, um 335 GB an Dateien zu prüfen, aber das fiel beim zweiten Scan auf 43 Minuten, beim dritten auf 30 Minuten, und wir würden erwarten, dass es mit der Zeit weiter abnimmt.

Total Security enthält einen leistungsstarken Spam-Filter, der automatisch eine Registerkarte zu unserem Outlook-Setup hinzugefügt hat. Dies hat nur ein Minimum an Funktionen, wenig mehr als der Outlook-eigene Junk-Filter (Blacklists und Whitelists, Spam und Kein Spam-Optionen, um falsch identifizierte E-Mails zu markieren, einfaches Blockieren von Nachrichten mit asiatischen oder kyrillischen Zeichen).

Unsere Kurztests deuten darauf hin, dass der Filter etwas zu langsam war, um Spam zu identifizieren, wobei unsere E-Mails drei oder vier Sekunden verlangsamt ankamen (insgesamt, nicht pro Nachricht). Dies wird den meisten Leuten wahrscheinlich nicht viel ausmachen, und die Treffsicherheit des Filters könnte das Warten wert sein.

Von 157 Beispiel-E-Mails in unserem Test wurden 74 der 77 Junk-Mails (96%) blockiert, während nur 1 der 80 legitimen Mails fälschlicherweise als Spam markiert wurde. Das war nur ein kleiner Test, aber wir können sagen, dass der Spamfilter von Bitdefender einer der Besten der Fachwelt ist.

Bitdefender Total Security 2019

Die Firewall von Bitdefender funktioniert genau so, wie man es sich wünscht, indem sie entscheidet, welche Anwendungen online sicher sind und welche nicht. Die Mehrheit der Leute kann die Firewall einfach ihre Arbeit tun lassen ohne das Einstellungen geändert werden müssen.

Bitdefender Total Security 2019

Aber wenn du mehr Erfahrung im Umgang mit Netzwerken hast, kannst du eine Menge Kontrolle übernehmen, bis auf die Regelebene aufschlüsseln und Einstellungen für Protokolle, Ports, IP-Adressen und mehr vornehmen.

Wallet ist Bitdefender’s Passwort-Manager. Zusammen mit regulären Website-Logins können Kreditkartendaten, drahtlose Netzwerkkennwörter, Anwendungslogins und Lizenzschlüssel, E-Mail-Server-Anmeldeinformationen und -Details (Servernamen, Ports usw.) sowie persönliche Daten für sich selbst und andere Personen gespeichert werden (Name, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail, Telefonnummer(n) und mehr). Wallet ist in der Lage, mehrere Passwort-Datenbanken zu erstellen und diese über alle Ihre mit Bitdefender ausgestatteten Geräte zu synchronisieren.

Total Security installiert die Wallet Ergänzung automatisch auf Ihren lokalen Browsern (Chrome, Firefox, IE). Wir haben festgestellt, dass dies nicht so einfach zu bedienen war wie die Top-Konkurrenten wie Dashlane (es wurden keine Icons zu den Textfeldern hinzugefügt, es wurden nicht immer Benutzernamen und Passwörter erfasst, wie wir sie eingegeben haben und manchmal ist der Vorgang fehlgeschlagen, die Felder korrekt auszufüllen und die Formulare konnten nicht automatisch ausgefüllt werden), aber die grundlegenden Funktionen funktionieren und es ist eine sinnvolle Ergänzung zum Paket.

Safepay ist ein zusätzliches Feature von Bitdefender, ein sicherer und isolierter Browser, der Online-Banking und andere Transaktionen vor Schnüfflern schützt – vielleicht sogar vor Malware, die sich irgendwie auf deinem System installiert hat. Das funktionierte so, wie es beworben wurde, und verhinderte, dass Screen Grabber und Keylogger sahen was wir taten und wir keine Spuren unserer Aktivitäten hiterließen.

Ein Schwachstellen-Scan überprüft Ihr System auf Anwendungsupdates und kritische Windows-Patches, sowie schwache Windows-Kontopasswörter und einfache Wi-Fi-Netzwerkprobleme. Dies ist ein Basiswerkzeug und könnte auf unserem System nichts außer einem „schwachen Wi-Fi-Sicherheitspasswort“ erkennen, aber es kann sich lohnen, es gelegentlich zu benutzen.

Der Abschnitt „Schwachstelle“ enthält auch einen WLAN-Sicherheitsberater, aber dieser hat nicht viel mehr getan, als unser angeschlossenes Netzwerk aufzulisten und uns mehr darüber zu erzählen (Verschlüsselungstyp, Authentifizierungstyp, Passwortstärke). Die meisten Nutzer werden sich nicht darum kümmern, und es kann nicht mit den Netzwerk-Scan-Fähigkeiten von Konkurrenten wie Avast mithalten.

Bitdefender Total Security 2019

Ein Webcam-Schutzmodul gibt die Möglichkeit zu kontrollieren, welche Anwendungen auf die Webcam zugreifen können. Dies hat mehr Optionen als üblich, mit Einstellungen, um den Zugriff auf alle Anwendungen außer den von Ihnen gewählten Anwendungen zu blockieren, nur Browser zu blockieren oder die Webcam für alles zu deaktivieren. Wir haben dies mit unserem benutzerdefinierten Kommandozeilen-Capture-Tool getestet und Total Security hat uns korrekt informiert, dass es versucht hat, auf die Webcam zuzugreifen, und sie auf Anfrage blockiert.

Die Kindersicherung von Bitdefender bietet eine sinnvolle Möglichkeit, die digitalen Aktivitäten Ihres Kindes zu überwachen und zu steuern. Sie können Websites nach Inhalt sperren, die Nutzung von Anwendungen einschränken, die Nutzung von Geräten für bestimmte Zeiträume (z. B. Schlafenszeit) sperren oder eine tägliche Begrenzung der Bildschirmzeit festlegen, die sowohl mobile als auch Desktop-Geräte umfasst. Android-Apps ermöglichen die Überwachung der Kontakte Ihres Kindes durch Anrufe und Nachrichten, und es besteht die Möglichkeit, Anrufe ohne Anrufer-ID zu blockieren.

Bitdefender Total Security 2019

Das Kindersicherungsmodul ist kein Ersatz für eine spezialisierte Anwendung zur Kindersicherung – es gibt zum Beispiel keine direkte Social Media Überwachung – aber es ist besser als das übliche Sicherheitspaket und deckt die Grundlagen sehr gut ab.

An anderer Stelle enthält ein Utilities-Abschnitt ähnliche PC-Wartungstools, einschließlich Modulen zum Hervorheben großer Dateien, zum Entfernen von Disk-Hogging-Müll und zum Optimieren des Bootvorgangs.

Bitdefender Total Security 2019

Die Bereinigungsoptionen von Total Security sind grundlegend, da CCleaner fast doppelt so viel Junk auf unserem Test PC findet. Der Startup Optimizer ist besser, durch Optionen zum Aktivieren, Deaktivieren oder Verzögern, wenn einzelne Anwendungen booten, aber er ist immer noch nicht mit der besten Freeware kompatibel.

Total Security hat nicht ganz so viele Low-Level-Optionen und Einstellungen wie einige Konkurrenten, aber es gibt ein paar willkommene Neuerungen, die für den durchschnittlichen Benutzer besser zugänglich sind.

Das Profilsystem von Bitdefender ist das beste Beispiel, bei dem das System sein Verhalten automatisch anpassen kann, indem es vielleicht die Hintergrundaktivität einschränkt, wenn man mit Akkustrom arbeitet, oder die Schutzeinstellungen erhöht, wenn man sich mit einem unsicheren öffentlichen Wi-Fi-Netzwerk verbindet. Das funktioniert sofort nach dem Start, aber man kann auch jedes Profil anpassen. Der stromsparende Batteriemodus tritt normalerweise ein, wenn die Akkulaufzeit beispielsweise unter 30% liegt, aber man könnte diese auf 50% oder mehr erhöhen, um zusätzliche Nutzungszeit zu gewinnen, wenn man möchte.

Bitdefender Total Security 2019

Schutz

Bitdefender ist bekannt für den guten Schutz, da seine Produkte regelmäßig bei den meisten großen Prüfinstituten an der Spitze stehen.

Der Real-World Protection-Bericht von AV-Comparatives vom Februar bis Juni 2018 fasst die Ergebnisse von fünf Einzeltests zusammen, und Bitdefender hat wie üblich sehr gut abgeschnitten. Es blockierte 99,8 % der Bedrohungen (das sind 1078 von 1080, um es ins rechte Licht zu rücken) und lag damit an dritter Stelle von 18 für die allgemeine Schutzrate, direkt hinter Trend Micro und F-Secure.

AV’s Windows 10 Tests für April 2018 lieferten noch bessere Erkennungsergebnisse, wobei Bitdefender 100% der Testbedrohungen blockierte.

Unsere eigenen Überprüfungen zur Filterung von bösartigen Websites waren ebenfalls sehr positiv, da das Unternehmen 84% unserer Test-URLs blockiert hat. Dies ist ein schwer zu beurteilender Bereich, aber Bitdefender ist sicherlich besser als die meisten anderen.

Wir haben unsere Bewertung abgeschlossen, indem wir untersucht haben, wie Total Security mit einigen Ransomware-Bedrohungen umgehen würde.

Das erste, ein reales Erpressermuster, wurde fast sofort eliminiert, wobei Bitdefender Total Security den Prozess beendete, bevor er überhaupt Schaden anrichten konnte.

Der zweite war ein eigener Lösegeld-Simulator. Es ist ungefähr so wie Malware, aber es ist auch etwas, was Bitdefender noch nie zuvor gesehen hätte, so dass wir sehen können, wie Total Security funktioniert, wenn es mit völlig neuen Bedrohungen konfrontiert wird.

Wir haben unsere Testsoftware ausgeführt und den Atem angehalten, während sie einige Sekunden lang lief. Wir dachten zuerst, dass Bitdefender den Geist aufgegeben hat, aber nein – plötzlich kam Bitdefender zum Einsatz und hat nicht nur den Testprozess beendet, sondern auch jede einzelne Datei, die unsere Software verschlüsselt hatte, erfolgreich wiederhergestellt.

Es gab einige kleine Aufräumarbeiten. Die ausführbare Ransomware-Datei wurde blockiert, aber nicht gelöscht, und die verschlüsselten Versionen unserer Dateien wurden neben den wiederhergestellten Originalen belassen (wenn Sie mit Important.PDF begonnen haben, werden Sie mit Important. PDF und Important.Trashed belassen). Das ist zwar ein kleiner Aufwand, aber nicht schwer zu beheben, und wir glauben, dass Total Security 2019 einen leistungsfähigen und effektiven Rundumschutz für Erpressersoftwares bietet.

Fazit

Bitdefender hat eine leistungsfähige Sicherheitssuite geschaffen, die mehrere Schutzschichten verwendet, um vor fast allen Bedrohungen zu schützen. Wenn du nach einem neuen Antivirussystem suchst, dann schaue dir die Testversion an und überzeuge dich selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.