Das Wort Antivirus ist ein Überbegriff für Lösungen, die Internet Bedrohungen, die versuchen Ihr System, PC oder andere Netzwerk-Verbundene Geräte zu zerstören erkennen, blockieren und entfernen.

Diese Bedrohungen können auf das Benutzersystem durch heruntergeladene Programme, E-Mails, USB, entfernbare Dateien, Applikationen und Webseiten zugreifen. Sobald der Virus in einem System drin ist, kann er die Einstellungen ändern, Dateien verschlüsseln, Informationen stehlen und Schlupflöcher in das System bringen, so dass Hacker darauf zugreifen können.

Das beste Antivirus Programm für Computersoftwares und andere Geräte wurde von Antivirus Anbietern konzipiert um jegliche Art von Malware zu bekämpfen.

Wenn sich Malware entwickelt, tun es auch diese Antivirus Programme.

Die Antivirus Programme werden fortlaufend entwickelt um Schaden durch Malware am System zu verhindern und um reibungslos im Hintergrund zu laufen ohne den Prozess des Computers zu stören, wenn der Benutzer im Internet ist, Filme schaut, Spiele spielt, online streamt, Programme herunterlädt oder online chattet.

Dieser Artikel wird erforschen und zusammenfassen, welche Antivirus Programme und Pakete am besten für die verschiedenen PC Windows Betriebssysteme geeignet sind.

Es ist wichtig für Benutzer zu wissen, welche Software am besten dazu geeignet ist gegen Malware zu schützen ohne dabei die Geschwindigkeit und Ausführung des Computers zu behindern.

Kostenfreie vs. kostenpflichtige Antivirus Software

Wenn Sie nach den besten Antivirus Programmen für den PC suchen, könnten Sie auf die kostenlosen Optionen stoßen, die behaupten genau so effektiv wie die kostenpflichtigen Versionen von Antivirus Schutz zu sein.

Diese Aussage ist zwar zum Teil wahr und zuverlässig, dennoch gibt es eine Menge zu beachten, wenn man in Betracht zieht eine kostenfreie Version zu wählen, so wie lästige Pop-Ups und Werbungen, keine Kundenbetreuung und ein elementares Programm mit geringem Schutz und Funktion.

Lesen Sie unseren Artikel über die beste kostenlose Antivirus Software um eine Vorstellung von den Unterschieden einer kostenlosen und einer kostenpflichtigen Antivirus Software zu erhalten, bevor Sie eine übereilte Entscheidung treffen.

Typen von Sicherheitssoftwares für den PC

Antivirus-Lösungs-Pakete sind danach gebündelt welche Eigenschaften in den verschiedenen Paketen enthalten sind. Das betrifft den Preis, Anzahl der Geräte die geschützt werden und andere Bestandteile in der Entscheidungsfindung der Benutzer.

Zusammengefasst gibt es normalerweise 3 – 4 Pakete die ein Antivirus Anbieter zur Verfügung stellen wird.

Diese sind:

Antivirus Software

Grundlegender Schutz mit einem kompletten Virenscanner abzüglich ein paar wichtiger Bestandteile, so wie eine Firewall, VPN, Schwachstellenscanner und sogar Ransomware Erkennung und Schutz.

Internet Security Suites

Diese beinhalten normalerweise Passwortmanager, elterliche Kontrolle, Firewalls, Spamfilter, Datenschutz, Online Backup und PC-Optimierung, um ein paar zu nennen.

Premium Security Suites

Dies ist das vollwertige Paket das zusätzliche Sicherheitsfunktionen hat, die auch zu zusätzlichen Kosten angeboten werden, so wie die Kompatibilität mit mehreren Betriebssystemen, Lizenzen für verschiedene Geräte und einige PC-Optimierungs-Tools.

Eines der besten Eigenschaften wäre die Verfügbarkeit einer Rettung-Disk.

Die Disk wird den Computer im Falle einer Infektion oder eines Systemabsturzes neu starten. Während die beste Antivirus Software die meisten Bedrohungen blockieren sollte bevor diese in ein System eindringen, können manchmal neue Bedrohungen einen Weg durch die Software finden bevor das Programm anschlägt und diese identifiziert.

Daher ist eine bootfähige Rettungs-Disk wesentlich, da sie dem Benutzer erlaubt ein betroffenes System wiederherzustellen.

Testen & Messen von Antivirus Softwares

Eine der wichtigsten Eigenschaften von einer Antivirus Software, wenn nicht sogar die wichtigste, ist wie gut sie Malware und online Bedrohungen erkennt, blockiert und beseitigt.

Es gibt viele Tests und Wege um zu erkennen was eine Antivirus Software gut macht oder auch nicht.

AV-Test, ein unabhängiges Antivirus Testlabor, prüft drei Bestandteile um zu bestimmen ob ein Antivirus Programm empfehlenswert ist oder nicht.

AV-Test überprüft wie gut eine Software Malware erkennen, blockieren und entfernen kann (Schutz­wirkung), wie die Geschwindigkeit des Computers und Scans im Hintergrund beeinflusst werden, wenn sie installiert ist (Geschwindigkeit) und wie gut die Software zwischen echten Bedrohungen und den üblichen, bekannten Programmen und Falschmeldungen unterscheiden kann (Benutz­barkeit).

Der folgende Abschnitt dieses Artikels wird dem Leser mit nützlichen Informationen darüber versorgen, welche Antivirus Anbieter am meisten kompatibel mit welchem Windows Betriebssystem ist, basierend auf all diesen Tests und Recherchen die von FatSecurity.com durchgeführt wurden.

Die Einstufung von AV-Test bietet einen einfachen Weg um zu erklären vorauf man bei der Bestimmung des besten Antivirus Programms für den PC und andere Geräte achten sollte:

Schutz

Um zu überprüfen wie gut eine Software Malware und Bedrohungen erkennen und dagegen schützen kann, muss man die gegebenen Tools der Software testen, diese sind z. B. Virenscans und Malware-Entfernungs-Kits.

Manchmal bietet ein Programm nur eine der oben genannten Eigenschaften, was bedeutet dass Sie ein Malware Entfernungsprogramm benötigen werden um die Antivirus-Lösung zu begleiten, während Andere beide Instrumente beinhalten könnten.

Die meisten Virenschutz Programme führen automatisch regelmäßige Scans durch und überprüfen E-Mails und USB auf Bedrohungen um diese zu zerstören bevor sie die Möglichkeit haben Chaos auf dem PC anzurichten.

Die Tests überprüfen wie viele bereits existierenden Zero-Day-Malware-Bedrohungen erkannt und entfernt werden können in Übereinstimmung mit dem Betriebssystem das zum lahm legen anvisiert wurde.

Leistung

Dieses Merkmal testet wie ressourcenintensiv eine bestimmte Antivirus Software bei dem Host-Betriebssystem ist.

Die besten Antivirus Programme werden nur eine geringe bis keine Auswirkung auf die Systemleistung oder Geschwindigkeit des Computers haben, was bedeutet dass der Benutzer Webseiten besuchen kann, Dateien und Apps herunterladen und Spiele spielen ohne Störungen eines Anti-Malware-Programms das im Hintergrund läuft.

Aber:

Die meisten Programme haben zumindest irgendeine Auswirkung auf die Systemleistung, selbst wenn es nur eine Verlangsamung von 3 Sekunden ist, die kaum bemerkbar ist.

Falschmeldungen

Dieses Element sorgt dafür, dass ein Antivirus Programm die Benutzer nicht ständig vor Programmen warnt, die nicht schädlich sind; In anderen Worten kann die Software zwischen schädlichen und harmlosen Downloads unterscheiden. AV-Test nennt dies Benutzerfreundlichkeit.

Bestes Antivirus für ein Windows Betriebssystem

Warum eine Antiviren-Lösung eines Drittanbieters kaufen?

Bevor ich überhaupt zu der Stelle komme welche Antivirus Software mit welchem Windows Betriebssystem kompatibel ist, möchte ich erklären warum es überhaupt erforderlich ist in ein Antivirus Programm zu investieren.

Einige von Ihnen könnten sich wundern weshalb Schutz notwendig ist wenn Microsoft nun einen integrierten Virenschutz bieten, während andere denken könnten, dass nichts davon nötig sei, da sie keine gefährlichen Seiten besuchen oder Dateien herunterladen.

Die Wahrheit ist, dass jeder einzelne PC, jedes mobiles Gerät, Tablet und andere Geräte jederzeit von Malware, Würmern, Viren, Trojanern, Spyware, Phishingangriffen, Ransomware, Adware, Rootkits und mehr betroffen werden können.

Internet Kriminelle manipulieren die Lücken und Schwachstellen in allen Betriebssystemen, daher sollte es eine hohe Priorität sein, das beste Antivirus Programm für den PC und andere Geräte zu finden, abhängig von den Bedürfnissen des Nutzers, Betriebssystem und Anzahl der Geräte.

Das beste Antivirus für den PC

Dieser Abschnitt wird prüfen warum und wie die verschiedenen Betriebssysteme mit bestimmten Antivirus Softwares kompatibel sind und darüber hinaus welche Versionen oder Pakete der Software am besten mit den betreffenden Windows Betriebssystemen arbeiten.

Manchmal arbeitet eine neuere Version einer Antivirus Software nicht so gut auf einem älteren Betriebssystem und umgekehrt.

Hier kommen AV-Test und unsere Heimanwender ins Spiel. Und das sind die Schlussfolgerungen die ich für jedes Betriebssystem von Windows gezogen habe:

Bestes Antivirus für Windows XP

Windows XP wird Microsofts revolutionäres Betriebssystem genannt das eine extreme Popularität unter Heimanwendern und Unternehmen bis heute hält, sogar nach der Markteinführung von Windows 7 und Windows 10.

Aber:

Microsoft bietet keine Unterstützung und Sicherheitsupdates mehr für dieses Betriebssystem und die Antivirus Anbieter für diese Windows Plattform wurden das letzte mal im Juni 2014 von AV-Test überprüft.

Wenn Sie dennoch darauf bestehen Windows XP zu nutzen ist eine Antivirus Software obligatorisch, da die Benutzer anfälliger dafür sind von Malware betroffen zu werden als irgendein anderes Betriebssystem von Windows!

Systemnutzung

Wenn Sie noch das Windows XP Betriebssystem nutzen ist eine wichtige Berücksichtigung in Ihrer Entscheidung der Antivirus Software die Leistung Ihres Prozessors.

Wenn Sie einen relativ neuen PC mit angemessenen Spezifikationen haben, erweitern sich Ihre Kaufoptionen in der Welt der Antivirus Programme da die Systemleistung keine Sorge darstellt.

Wenn Sie ein älteres Gerät haben ist die Prozessorleistung das Wichtigste worauf man achten sollte. Ein Anti-Malware-Programm sollte effektiv laufen und dafür benötigen Sie eine Antivirus Software die nicht zu viel Ihrer RAM und Verarbeitungsgeschwindigkeit einnimmt.

Es spielt eigentlich keine Rolle ob Ihre Windows XP Hardware alt oder neu ist: es ist immer die bessere Idee das Betriebssystem zu aktualisieren, damit es Unterstützung und Sicherheitsupdates hat.

Wenn Sie immer noch eine Liebesaffäre mit Windows XP haben, die Sie nicht aufgeben möchten, sollten Sie ein weniger ressourcenintensives Antivirus Programm in Betracht ziehen.

Eigenschaften

Die meisten Antivirus Programme für Windows XP können Malware, grundlegende Viren, Rootkits und Spyware entdecken. Nicht alle Anbieter und Pakete bieten Dinge wie Disks für Backup und Wiederherstellung.

Benutzer sollten nach Programmen schauen die Anfälligkeitsprüfungen bieten um nach veralteten Programmen auf einem Computer zu suchen um jegliche Schwachstellen des Systems zu erkennen die es Malware erlauben könnten durchzudringen. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist ein virtueller Browser, damit Nutzer Webseiten auf einer separaten Plattform des PCs ausführen können.

Im Allgemeinen sind diese zusätzlichen Funktionen nicht für alle Benutzer notwendig aber ich würde sie definitiv für Windows XP empfehlen.

Testergebnisse

Für Windows XP ist der Schutz am wichtigsten, da es an Unterstützung und Sicherheitsupdates für das Betriebssystem mangelt. Genau genommen ist das oben genannte nun nicht vorhanden!

AV-Test achtet darauf wie wirksam oder unwirksam eine Antivirus Software für einen PC ist, da nicht alle gleich geschaffen sind.

Die beste Software ist die, die 100 % der Malware Bedrohungen erkennen und entfernen kann. Obwohl einige Programme eine angemessene Erkennungsrate von etwa 97 % haben, ist das einfach nicht gut genug für Windows XP.

Bitdefender Internet Security, Kaspersky Lab Internet Security und Panda Security Cloud Antivirus Free sind die einzigen Antivirus Anbieter die von AV-Test in den Testlaboren im Juni 2014 ein perfektes Ergebnis in Schutz, Leistung und Falschmeldungen erhielten.

Fazit

Was ich nach all der Recherche sagen kann, ist dass Windows XP einen erstklassigen Antivirus Anbieter in allen Bereichen benötigt, da dessen Betriebssystem als veraltet und ungeschützt gilt.

Bestes Antivirus für Windows 7

Es erscheint schwer die besten Antivirus Programme für einen PC mit dem Windows 7 Betriebssystem einzugrenzen, daher habe ich die meiste Arbeit für Sie erledigt indem ich die besten Produkte nach deren Stärken und Schwächen, Eigenschaften und den Schutz gegen Malware untersucht habe.

Anders als Windows 10 und 8 Benutzer, müssen Windows 7 Benutzer unbedingt eine Antivirus Software von Drittanbietern installieren, da das Betriebssystem keinen Virenschutz hat wie Windows Defender von Microsoft welches die neueren Betriebssysteme haben.

AV-Test führte im Februar 2017 auf Windows 7 Tests von verschiedenen Antivirus Anbietern durch und dies sind die führenden Ergebnisse:

Systemnutzung

Systemnutzung ist auch ein Dealbreaker für ein Windows 7 Betriebssystem da es eine recht alte Plattform ist. Ich prüfte welche Antivirus Produkte ressourcenintensiver sind und wie leistungsstark der Prozessor des Nutzers sein muss.

Wenn Sie dennoch Windows 7 bevorzugen und einen relativ neuen PC mit anständigen Spezifikationen besitzen, können Sie fast jede Antivirus Software erwerben ohne auf die Systemnutzung und Systemleistung zu achten.

Aber:

Wenn Sie ein älteres Gerät haben kann dies ein Grund zur Sorge sein aufgrund der Prozessorleistung die ein Antivirus oder Anti-Malware-Programm benötigt um reibungslos zu arbeiten. Wenn Ihr RAM limitiert ist oder Sie einen langsamen Prozessor haben, werden Sie eine Antivirus Software benötigen, die Ihr System nicht strapazieren wird.

Kurz, um so älter der Computer wird, um so weniger hat er die Möglichkeit ein laufendes Antivirus Programm problemlos auszuführen, ebenso wie die Software die ständig Updates benötigt. Egal ob Sie eine alte oder neue Software haben, es ist besser wenn Sie ein Programm auswählen das nicht ressourcenintensiv während Scans, Uptades und Malware-Entfernung ist.

Funktionen

Ein anderes wichtiges Element ist, über wie viele Funktionen die jeweilige Antivirus-Software für Windows 7 verfügt. Je mehr Funktionen ein Programm hat, desto mehr kann der Nutzer das Sicherheitslevel seines PCs anpassen.

Während alle Antivirus-Programme für Windows 7 automatisch Malware, Spyware, Würmer, Trojaner, Rootkits und infizierte Dateien entdecken, komprimierte Dateien scannen und Gefahren in Quarantäne stecken können, haben nicht alle Produkte fortgeschrittene Funktionen.

Mit fortgeschrittenen Funktionen meine ich die Möglichkeit, einen PC vor Attacken zu schützen, wenn die Registry startet, die Option eine bootbare Rescue-Disk zu erstellen sowie einen USB-Stick scannen zu können. Wenn sie nach der perfekten Antivirus-Software suchen, ist es besser, sich eines der Pakete mit fortgeschrittenen Funktionen auszusuchen, da die Microsoft Security Essentials – der Vorgänger von Windows Defender – nicht gut genug ist, um Ihren PC zu schützen.

Andere essentielle Eigenschaften, nach denen man Ausschau halten sollte, sind Sicherheitsscans und ein virtueller Browser, der Webseiten nach Infektionen prüft.

Testergebnisse

Bitdefender Internet Security, Kaspersky Lab Internet Security, Norton Security und Trend Micro Internet Security haben perfekt in den Punkten Schutz, Leistung und Fehltreffer-Scores abgeschnitten!

Der Industriedurchschnitt für den Schutz liegt bei 98%, also fährt man mit diesen Anbietern ziemlich gut, speziell beim Thema Schutz. Die beste Software ist fähig, 99 – 100% an Malware und Viren zu entdecken und zu entfernen; F-Secure Safe and Quick Heal Total Security verfügte über Top-Ergebnisse in dieser Hinsicht mit fast perfekten Punktzahlen.

Fazit

Meiner Meinung nach sind Bitdefender Internet Security, Kaspersky Internet Security, Norton Security und Trend Micro Internet Security die beste Wahl bei den Themen Funktionen und allgemeiner Schutz. Sie schützen gegen alle Arten von Malware, Ransomware, Phishing-Attacken und Würmern. Sie können außerdem Emails und USB-Sticks scannen. Darüber hinaus bieten Sie einen kostenlosen 24/7-Support per Live-Chat sowie Telefon.

Neben den zuvor genannten Anbietern ist F-Secure einer der einzigen, der alle Funktionen – inklusive Schutz gegen Ransomware – anbietet, die man für Windows 7 benötigt. Avira Antivirus und Norton Security sind auch kompatibel mit Windows 7.

Bestes Antivirus für Windows 8/8.1

Das Erste was man bei Windows 8/8.1 beachten sollte ist, dass Microsoft einen Virenschutz mit dem Namen Windows Defender hat. Schauen Sie sich den Abschnitt über Windows Defender an und warum dieser als Malware-Schutz-Software nicht ausreicht.

Systemnutzung

Ich würde gerne bemerken, dass einige Antivirus Anbieter besser mit dem Windows 8 Betriebssystem arbeiten als mit Windows 10, was bedeutet, dass es gar keine schlechte Idee sein könnte bei diesem Betriebssystem zu bleiben. Das bedeutet auch, dass weniger Druck besteht, auf das neuste Betriebssystem zu aktualisieren, da ältere Systeme mit den neueren Softwares gut mithalten können und ein älteres Betriebssystem kann neuere Tools und Eigenschaften aufnehmen.

AV-Test führte im Dezember 2016 Tests durch um zu überprüfen ob die Antivirus Programme kompatibler sind oder genauso gut mit Windows 8 arbeiten wie mit Windows 10.

Dies sind die wichtigsten Beobachtungen die an unsere Leser weitergegeben werden sollten:

Eigenschaften

Ich betrachtete das Einstiegsmodell der Antivirus Software für Windows 8, das man normalerweise mit einer 1-Jährigen Lizenz erhält aber ich habe mir auch die Internet Security und Premium Versionen angeschaut, die mehr Eigenschaften und Vorteile haben. Ich habe auch überprüft wie viele Geräte die Software schützen kann und ob dieser Schutz über Laptops und Computer zu anderen Geräten wie Smartphones und Tablets hinaus geht oder nicht.

McAfee zeichnet sich darin aus, dass es eine unbegrenzte Anzahl von Geräten abdeckt, wie Mobiltelefone und Tablets, ohne dass man eine Premium Version erwerben muss, während die Benutzer bei anderen Antivirus Programmen ein Upgrade zu einem besseren Paket durchführen oder extra für ein zusätzliches Gerät zahlen müssen.

Die meisten Softwares die ich untersuchte beinhalten Schutz gegen Rootkits, Würmer und Spyware. Trend Micro ist einer der vier Anbieter die Ransomware Erkennung und Schutz bieten was eine wichtige Eigenschaft für das Windows 8 Betriebssystem ist.

Viele der Pakete die ich überprüfte bieten auch eine Rettungs-Disk falls der PC aufgrund eines Absturzes wegen einer Infektion einen Neustart benötigen sollte oder falls während des Gaming verdächtige Warnungen auftauchen. Die meisten erkennen auch Malware auf USB-Sticks und anderen abnehmbaren Speichermedien.

Der letzte zu berücksichtigende Punkt ist wie gut der Antivirus Anbieter die Kunden unterstützt. Die ideale Kundenbetreuung ist ein Support rund um die Uhr via Telefon, E-Mail oder Live-Chat. Kaspersky, Bitdefender, Bullguard, und McAfee erfüllen diesen Standard während es bei Trend Micro keinen 24 h Telefondienst gibt.

Testergebnisse

Kaspersky Lab Internet Security ist an der Spitze, da es der einzige Antivirus Anbieter ist, der eine perfekte Bewertung in allen Bereichen erhielt die von AV-Test geprüft werden. Das bedeutet, dass die Software von Kaspersky Malware Bedrohungen identifizieren, blockieren und zerstören kann und bis zu 17 000 Zero-Day-Viren die im Juni 2016 entdeckt wurden. Kaspersky krönte das durchschnittliche Ergebnis des Branchen-Schutz von 97 %.

Das durchschnittliche Ergebnis zeigt, dass die meisten Antivirus Anbieter außergewöhnlich gut darin sind, Windows 8 PCs zu schützen indem sie Internetbedrohungen daran hindern in das Computersystem einzudringen. Die meisten Anbieter, einschließlich eScan haben keine Falschmeldungen und erkennen sofort legitime Webseiten.

Fazit

Abschließend stellte ich in meiner Untersuchung der besten Antivirus Software für Windows 8/8.1 fest, dass Kaspersky die höchsten Ergebnisse erzielte und viele Funktionen hat um die Sicherheitsbedürfnisse der meisten Benutzer zu decken.

Andere Anbieter die dem Standard entsprechen sind Bitdefender und Trend Micro.

Bestes Antivirus für Windows 10

Wenn Sie das neuste Windows Betriebssystem haben, sollte es nicht so eine Mühe sein eine Antivirus Software zu installieren wie bei Windows 7.

Eigenschaften

Seit Windows 8 hat das Betriebssystem einen eingebauten Antivirus Schutz namens Windows Defender der von Microsoft hergestellt wurde.

Ein fester Bestandteil von Windows 10 sind auch andere Technologien von Windows 8, wie der SmartScreen Filter der als Puffer gegen Malware Downloads fungiert. Safe Browsing von Google ist auch ein Bestandteil von Chrome und Firefox um Malware Downloads zu blockieren.

Testergebnisse & Fazit

AV-Tests Ergebnissen von Oktober 2016 nach, ist der beste Antivirus Anbieter für die Windows 10 Plattform Avira Antivirus Pro und Kaspersky Internet Security mit einem perfekten Ergebnis in allen Bestandteilen die von diesem Testlabor untersucht wurden. Es ziehen bekannte Namen nach wie Bitdefender Internet Security, Trend Micro und Quick Heal, alle mit beinahe perfekten Ergebnissen und die nur in der Leistung zurück bleiben.

Die Ergebnisse zeigen, dass die Programme in der Lage sind alle übliche und neu entdeckte Malware zu blockieren und die Systemleistung des Computers nicht belasten. Die Software jedes Anbieters weist eine einfache Schnittstelle auf.

Andere Antivirus Programme bilden die Mittellinie von ausreichenden Antivirus Softwares für Windows 10. In absteigender Reihenfolge sind F-Secure, Avast Free Antivirus, Bullguard Internet Security und G-Data Internet Security hinreichende Optionen abhängig von Bedürfnissen und Präferenzen der Benutzer.

Windows Defender von Microsoft fällt weit unter die Marke mit einem extrem geringen Schutz und durchschnittlicher Leistung, sowie Falschmeldungen.

Da Windows 10 seinen Gegenstücken Windows 7 und 8 ähnelt, wäre es schlau eine Fremdsoftware herunterzuladen die reibungslos mit diesem Betriebssystem läuft.

Windows Defender

Ich habe Windows Defender mehrmals im oberen Abschnitt genannt.

Hier ist der Grund dafür:

Lassen Sie mich zu erst kurz erklären was Windows Defender ist.

Dieser Virenschutz wurde von Microsoft als eingebaute Funktion mit Windows 8 entwickelt, die Microsoft Security Essentials ersetzte aber davor war es ein kostenloser Anti-Spyware-Download für Windows XP und verbunden mit Windows Vista und Windows 7.

Es wurde hergestellt um Malware zu erkennen und zu entfernen.

Die Frage ist ob es gut genug ist um all den Malware Bedrohungen stand zu halten oder ob Windows 8/8.1 und Windows 10 Benutzer aufhören können eine Fremdsoftware zu nutzen.

Zu Beginn würde ich NEIN sagen, basierend auf der Leistung in den Tests von AV-Test, meiner eigenen Nachforschung und dem Fakt, dass Microsoft empfiehlt konkurrierende Antivirus Lösungen zu verwenden; dennoch werde ich ein wenig Hintergrund zu den Stärken und Schwächen dieser Software geben.

Unser eigener Malware Erkennungstest zeigt, dass Windows Defender nur 84 % der Malware erkennt während die besten Antivirus Konkurrenten wie Bitdefender und Kaspersky 97 – 100 % erkennen.

Stärken Schwächen
Es ist integriert Lief schlecht in den unabhängigen AV Tests
Leichter in Systemleistung  
Automatische Scans für geöffnete Programme  
Keine Pop-ups, Werbung oder Geldanforderung  
Bietet ein Interface für detaillierte Scans  
Kein Sammeln von Browsingdateien um Profit zu machen  
Lädt neue Bestimmungen für Windows Update herunter  
Deaktiviert sich automatisch sobald ein anderes Antivirus installiert wird  

Ich weiß was Sie denken müssen:

So viele Stärken aber nur eine Schwäche; nun ja, diese Schwäche macht tatsächlich alles aus.

Die wichtigste Funktion einer Antivirus Software ist eine perfekte Leistung beim Erkennen, Blockieren und Entfernen von Malware. Wenn ein Benutzer ein Paket eines Drittanbieters erwirbt, gibt es normalerweise keine Pop-ups oder Werbungen; nur für die kostenlose Version.

Windows Defender arbeitet gar nicht so schlecht bei den gegebenen Ergebnissen für Schutz die ein Benutzer auf dem neusten Stand hält, den neusten Browser nutzt und potenziell gefährliche Plug-ins wie Java meidet.

Wenn Sie sich mehr Sorgen über ein Interface machen in das man nicht eindringen kann, dann ist Windows Defender dafür geeignet; aber wenn Ihnen Schutz am wichtigsten ist, was er sein sollte, dann ist eine Antivirus Lösung eines Drittanbieters zweifellos Ihre erste Option.

Fazit

Es kann zwar verlockend sein sich für den Schutz zu entscheiden den Microsoft bietet und somit zu vermeiden in eine Antivirus Software zu investieren aber ich kann Ihnen versichern, dass sie Letzteres benötigen um vor existierenden und entstehenden Malware Bedrohungen sicher zu sein.

Microsoft hat ein eingebautes Antivirus Programm und es verbessert kontinuierlich die Sicherheitssysteme; mit dem Aufkommen von jedem neuen Windows Betriebssystem entstehen noch anspruchsvollere Antivirus Lösungen und anspruchsvollere Malware die zerstört werden muss.

Microsoft Security Essentials und Microsoft Defender können einfach nicht mit der fortgeschrittenen Software von Antivirus Anbietern mithalten und das Vorherige sollte nicht als irgendetwas anderes außer als ein Startpunkt für Virenschutz verwendet werden.

Zusammengefasst gibt es 3 Wege um Sie vor Malware zu schützen:

  1. Halten Sie Ihr Betriebssystem, andere Software und Apps aktualisiert
  2. Erwerben Sie ein Antivirus Programm das am besten zu Ihrem Betriebssystem und Präferenzen passt.
  3. Aktualisieren Sie auf eine der neueren Windows Betriebssysteme da diese regelmäßige Sicherheitsupdates bieten

Ob es um Räuber geht, die deine besuchten Seiten im Browser ausspionieren wollen oder ob die neueste Erpressungssoftware alle deine Files entschlüsselt, jeder PC (und auch dein Smartphone!) benötigt ein starkes Antiviren Programm um die Bedrohung fern zu halten.

Antivirenprogramm Test

Man sollte sich nicht darauf verlassen, dass der Windows Defender von Microsoft diese Sicherheit bietet. Natürlich ist es kostenlos und auch einfach zu handhaben, aber unabhängige Tests haben gezeigt, dass die Schutzrate des Programmes regelmäßig unter 90 % fällt, im Vergleich zu den führenden Konkurrenzen, bei denen der Schutz bei 99,x% oder auch 100% liegt.

Das bedeutet jetzt nicht, dass man viel Geld ausgeben muss. Besonders erfahrene Benutzer haben großartige Lösungen gefunden, indem sie kostenlose Antivirus Tools mit anderen kostenlosen und frei verfügbaren Sicherheitsprodukten kombiniert haben.

Die Handelsüblichen Pakete liefern für gewöhnlich (aber nicht immer) den am besten bewerteten Schutz. Manchmal enthalten sie auch gewisse Extras wie einen Passwort Manager, Web – Filter, Antiphishing – Technologie und noch mehr. Wenn du auf der Suche bist nach einem Maximum an Sicherheit, dann solltest du etwas Geld in die Hand nehmen.

BitDefender Antivirus Plus 2018

1. BitDefender Antivirus Plus 2018

Felsenfester und zuverlässiger Schutz

  • Akkurat
  • Ein großer Nutzen für das Geld
  • Anfällig für Falschmeldungen

In einer Welt voll mit kostenfreien Sicherheitsprogrammen erscheinen BitDefender Antivirus Plus 2018s jährliche Kosten von 39,99 Dollar sehr hoch.Besonders da es nur ein Gerät für Sie deckt, wobei es im Vorjahr noch drei waren.

Dennoch gibt es einen Ausgleich. BitDefenders Programm ist eines der präzisesten und zuverlässigsten. Geliebt von zum Beispiel allen großen unabhängigen Testern.

Web-Filter Blockaden greifen auf gefährliche Webseiten zu, ein sicherer Browser verwahrt Ihre Online durchgeführten Finanzgeschäfte und es gibt einen Passwort-Manager welcher Kredit Karten Details automatisch in Webformularen vervollständigt.

Ein ausgezeichnetes Anti-Phishing Modul warnt Sie vor bösartigen Links in den Ergebnissen Ihrer Suchmaschine und blockiert den Zugang zu gefährlichen Seiten.

Es gibt ein oder zwei Probleme – es greift auf mehr Mittel zu als durchschnittlich üblich und könnte im Konflikt mit einigen Programmen stehen – dennoch ist BitDefender Antivirus Plus 2018 ein sympathisches Paket mit exzellenten Erkennungsraten, großartiger Ausführung und mehr als genug zusätzlicher Leistungen um den Preis recht zu fertigen.

Alternativ können Sie die Ausgabe Total Security 2018 für einen kleinen Aufpreis erwerben. Hinzu kommen eine Firewall, Elternkontrolle, Antispam, Datenverschlüsselung und die Deckung von bis zu fünf Computern, Macbooks und Android Geräten (iOS „kommt in Kürze“).

Kaspersky Antivirus 2017

2, Kaspersky Antivirus 2017

Zuverlässige Sicherheit für Einsteiger und Experten

  • Eines der bestabschneidenden Sicherheitspakete
  • Äußert einfach zu bedienen
  • Die Vollversion bietet besseren Nutzen

Kaspersky Anti-Virus 2017 ist ein reduziertes Sicherheitspaket, welches sich auf die wichtigsten Sicherheitsaspekte fokussiert: Filtern und Blockieren von gefährlichen URLs, Finden und Löschen von Bedrohlichem durch eine präzise Engine, Verfolgen und Umkehren von heimtückischen Handlungen durch klug eingesetzte Überwachungstechnologien und darum geht es ja letztendlich auch.

Glücklicherweise, funktioniert das was du bekommst gut. Sogar richtig gut. Wir haben herausgefunden, dass Kaspersky konstant zu den besten in Sachen blockieren von Schadsoftware und das Entfernen von dem betroffenen System, gehört. Außerdem ist es regelmäßig hoch bewertet bei Seiten wie AV-Comparatives.

Darüber hinaus ist das Programm auch einfach zu bedienen. Ein gut designtes Interface, welches genau die richtige Anzahl an Buttons und Optionen hat – nicht zu einfach, aber auch nicht zu kompliziert oder einschüchternd – und es gibt einige Anleitungen direkt auf dem Bildschirm, die dir erklären, wie alles funktioniert. Sogar ein Beginner wird sich gleich wie zu Hause fühlen.

Der Preis ist bestenfalls durchschnittlich. Wenn du nach höherem Nutzen suchst, dann solltest du dir das Kaspersky Total Security Produkt anschauen. Es ist nicht nur eine Vollversion mit Privatschutz, Verschlüsselung, Passwort-Manager, elterlicher Kontrolle und mehr, wegen der bizarren Lizenz-Eigenart, ist es sogar billiger als Kaspersky Anti-Virus 2017 in manchen Konfigurationen (schau dir dafür hier die Vergleichstabelle an).

Wenn du nach einer präzisen, verlässlichen und stetigen Schadsoftware suchst, wird dir dies das Kaspersky Antivirus 2017 bieten.

ESET NOD32 Antivirus

3. ESET NOD32 Antivirus

Eine Antivirus-Software für den erfahreneren Benutzer auf Expertenniveau.

  • Sehr Konfigurierbar
  • Gerätekontrolle
  • Verhältnismäßig teuer
  • Nicht für Anfänger

Wenn Sie ein Antivirus Programm nach der Länge der Funktionen bewerten, könnte ESET NOD32 eine Enttäuschung sein. Es gibt keine Firewall, keinen Passwort-Manager, keinen Dateivernichter, kein Sicherheitslücken-Scannen und auch keine der gebündelten Extras die Sie oft wo anders finden werden.

Das bedeutet nicht, dass das Paket leistungsschwach ist, es ist nur mehr auf die Grundlagen von Antivirus Programmen ausgerichtet. ESET NOD32 Antivirus beinhaltet Malware-Schutz in Echtzeit, eine Anti-Ransomware Ebene, Schutz vor Ausbeutung und Module um Angriffe mit Hilfe von PowerShell und schädlicher Skripte zu verhindern.

Ein Modul der Gerätekontrolle mindert das Risiko einer Infizierung durch andere Geräte in dem der Zugriff auf USB-Sticks kontrolliert wird so wie auf externe Festplatten, optische Speichermedien und sogar Geräte die mithilfe von Bluetooth und FireWire verbunden werden. Dies ist ein ungewöhnlicher Zusatz, könnte aber einen Unterschied machen wenn andere Personen regelmäßig Geräte mit Ihrem Computer verbinden.

ESET NOD32 Antivirus ist nicht für Anfänger gedacht. Die Schnittstelle ist manchmal ungeschickt, einige Funktionen sind sehr fortgeschritten und selbst die Hilfe ist nicht immer hilfreich.

Erfahrene Benutzer werden jedoch ESETs Leistung und Konfigurierbarkeit wertschätzen. Der überdurchschnittliche Schutz leistet gute Arbeit darin Sie abzusichern, und eine leichte Ausführung gewährleistet dass Sie von dem Paket nicht gebremst werden.

F-Secure Antivirus

3, F-Secure Antivirus

Nichts ist einfacher zu bedienen

  • Sehr benutzerfreundlich
  • Hoher Nutzen
  • Anfällig für Falschmeldungen

Wenn du genug von den überflüssigen Einstellungen hast, die dir so manche Antiviren-Programme bieten, wird F-Secure Antivirus für dich eine angenehme Veränderung sein. Es gibt keine unnötigen Extras, keine zusätzlichen Eigenschaften, welche du sowieso nicht gebrauchen wirst: Du kannst einfach Echtzeit-Surfen und bekommst Antivirenschutz.

Die Dinge einfach zu halten, heißt nicht, dass man dadurch Kompromisse bei der Sicherheit macht. Das Paket erntet bei Antiviren-Test bestmögliche Auszeichnungen, in der Kategorie Sicherheit und schneidet im Allgemeinen, genauso hoch wie andere AV-Konkurrenten ab. Außerdem wird gesagt, dass das Programm mehr Fehlermeldungen, als die Konkurrenz generiert, aber wie sehr dich das beeinflusst, kommt sehr auf dein Surfverhalten an.

Das Interface ist ein großer Pluspunkt. Es ist sehr einfach zu bedienen, leicht und zum Großteil, kann man die App alleine nach dem PC schauen lassen. Das Programm hat nur minimale Auswirkungen auf die Systemleistung und falls du eingreifen musst, um irgendwelche Probleme zu beheben, kannst du dies im Allgemeinen durch ein paar Klicks tun.

Konkurrenten wie Bitdefender und Kaspersky bieten besseren Schutz und mehr Eigenschaften, aber F-Secure Anti-Virus verspricht ein attraktives Gesamtpaket: Schnelligkeit, Leichtigkeit und die Möglichkeit, im Hintergrund andere Sicherheitsprogramme ohne Probleme laufen zu lassen. Zudem hat es einen hohen Nutzen.

Norton AntiVirus Basic

5. Norton AntiVirus Basic

Qualitativer Schutz der Sie nicht ausbremsen wird.

  • Blockiert sogar brandneue Malware
  • Geringe Auswirkung auf Systemressourcen
  • Zusätze für Browser-Erweiterungen können unzuverlässig sein

Norton AntiVirus Basic ist ein Malware-Jäger von hoher Qualität welcher Ihren Computer automatisch sichern kann aber auch eine Reihe an Optimierungen bietet so wie verschiedene Möglichkeiten und Einstellungen für denjenigen der sie benötigt.

Einer der besten URL-Blocker hält Sie zum Beispiel von gefährlichen Webseiten fern. Falls doch noch etwas fehlt erfasst ein ausgezeichneter Dateierkennungsservice verdächtige Downloads sofort. Und falls Malware doch noch einen Weg findet, wird sie von einer Überwachung durch intelligentes Verhalten bei dem ersten Anzeichen von Problemen vernichtet.

Falls Sie ein eher praxisbezogener Typ sind können Sie einfach Scans nach Bedarf durchführen. Zum Beispiel können Sie kundenspezifische Scans einrichten und speichern um nur die Bereiche zu überprüfen die Sie benötigen. Es besteht auch die Möglichkeit die Scans so zu terminieren, dass sie zu einer bestimmten Zeit durchgeführt werden aber dies ist nur möglich wenn Ihr System nicht in Betrieb ist und der Computer nicht mit Akku läuft.

Es können Probleme mit den Browser-Erweiterungen auftreten. Wenn das gebündelte Norton Identity Safe richtig funktioniert ist es ein leistungsfähiger Passwort-Manager aber wir mussten feststellen, dass die Chrome Version manchmal ohne erkennbaren Grund aufhört zu arbeiten. Viele Gutachter meldeten ähnliche Probleme, somit scheint es sich hierbei um ein echtes Problem zu handeln.

Dennoch müssen Sie Identity Safe gar nicht verwenden und Norton AntiVirus Basics Hauptfunktionen erfüllen alle Erwartungen: Es ist einfach zu handhaben, hat die Konfigurationsoptionen die ein Experte benötigt, schnitt sehr gut bei den Testlaboren ab und wurde sorgfältig geplant um die kleinst mögliche Auswirkung auf Ihre Systemleistung zu haben.

Panda Antivirus Pro

6, Panda Antivirus Pro

Eine benutzerfreundliche und gut dargestellte Antivirus-Lösung

  • Viele Funktionen
  • Einfache Benutzung
  • Limitierte Firewall

Erkennung von Schadsoftware in Echtzeit, schnelles cloudbasiertes Scannen, Filtern von URLs, um gefährliche Webseiten zu blockieren: Das alles kannst du von dem top Antivirus Paket, Panda Antivirus Pro erwarten.

Aber das ist nur der Anfang. Ein kleiner wechselseitiger Firewall, hilft dir bei Aufrechterhaltung, der Systemsicherheit. Ein Kontrollsystem kann genau definieren, was auf deinem PC läuft, es kann sogar ganz neue und unentdeckte Schadsoftware finden. Eine virtuelle Tastatur hilft dir vertrauliche Daten einzugeben, ohne von Keyloggern abgefangen zu werden. Es gibt zusätzlich ein Tool um einen bootfähigen USB-Stick mit Rescue CD zu erstellen, um auch die hartnäckigsten Gefahren zu entfernen.

Einiger dieser zusätzlichen Funktionen sind relativ simpel. Die Panda Firewall macht ihren Job und lässt dich zum Beispiel sicherer fühlen, aber sie konkurriert nicht am unabhängigen Firewall-Wettbewerb. Erfahrene Netzwerknutzer möchten wahrscheinlich aber mehr.

Die Schlichtheit macht es zumindest möglich, alles einfach zu bedienen. Die Optionen sind wie im Stil des Windows 10 Interfaces, gut organisiert, mit allen Hauptkomponenten, die nur ein oder zwei Klicks entfernt sind. Auch braucht die Firewall nicht mehr zu wissen, als der gegenwärtige Netzwerkstandort: Zu Hause, auf der Arbeit oder an öffentlichen Orten.

Im Moment gibt es nur wenige Testresultate von unabhängigen Forschungslaboren, aber die Werte, die wir bis jetzt gesehen haben, zeigen, dass die Firma überdurchschnittlichen Schutz liefert und insgesamt, macht das Panda Antivirus Pro einen guten Job darin, Schadprogramme in Schach zu halten.

Trend Micro Antivirus+ Security

7, Trend Micro Antivirus+ Security

Ein starker Bewerber

  • Bezahlbar
  • Macht den Rechner vielleicht langsamer
  • Besser als die durchschnittlichen falsch-positiven

Trend Micro Antivirus+ Security ist ein leistungsfähiges Antivirus Programm, welches einfach in der Handhabung ist mit überdurchschnittlich gutem Antispam und einem effektiven „Folder Shield“ Modul um Erpressersoftware zu blocken.

Wie gut ist es? Die Top Test-Laboratorien haben es alle als sehr gut eingestuft was die Sicherheit anbelangt, obwohl es einige Unstimmigkeiten bei den Details gibt. Ganz besonders AV-Comparatives sagt, dass es eine größere Anzahl von falsch-positiven gibt, was zu einem echten Schaden führen kann. Aber AV-Test Berichte bestätigen den hohen Level an Treffergenauigkeit und keine Probleme mit falsch-postitiven.

Wenn es hier ein Problem gibt, ist es der Leistungsverlust. Der PassMark’s March 2017 Performance Bericht hat 15 Sicherheitsprodukte nach leistungsabhängigen Vergleichstests bewertet und Trend Micro kam ganz unten auf der Liste.

Unsere Erfahrung mit dem Produkt ist etwas positiver: das Sicherheitslevel scheint ähnlich dem Bitdefender zu sein, falsche-positive sind nur geringfügig höher und es verlangsamt das System nicht mehr und nicht weniger als andere Prozesse.

Wir empfehlen die Testversion die vollen 30 Tage zu nutzen, bevor man das Produkt dann kauft um zu sehen ob irgendwelche Probleme auftauchen. Wenn du aber unberührt bist von alldem, dann macht der hohe Erkennungsrate und die exzellenten Bonusfunktionen, Trend Micro zu einer guten Wahl.

Avast Internet Security

8, Avast Internet Security

Sehr nutzerfreundlich mit einer Menge Funktionen

  • Eine geschickt designte UI
  • Viele Funktionen
  • Nicht die günstigste Option

Avast ist wahrscheinlich besser bekannt für seine kostenlosen Antivirus Produkte, aber das Unternehmen bietet auch eine hochqualitative kostenpflichtige Lösung in Form von Avast Internet Security an.

Dieses Programm bietet den Benutzern exzellenten Schutz gegen alle neuen fiesen Formen von Malware. Mit allen Antivirus Begriffen von Avast ist es gut bewertet worden von den verschiedenen Test Laboratorien wie AV-Comparatives (es erreichte „Advanced+“ Bewertungen in den letzten Leistungs- und anwendungsnahen Schutztests von dieser Organisation).

Avast Internet Security bietet eine sehr benutzerfreundliche intuitiv zu bedienende Oberfläche und strotzt mit Funktionen, inklusive aller Funktionen der kostenfreien Version – nämlich einem Passwort Manager und einem nicht unterbrechbarem Spiel Modus, um zu verhindern das die Spiele niemals von einer Pop-up Nachricht unterbrochen werden.

Mit dem kostenpflichtigem Produkt profitiert man auch von Anti-Spam Funktionen, das E-Mail Fach wird von Müll freigehalten, es bietet Schutz während des Einkaufens im Internet und eine Technologie die sich zum Ziel gemacht hat falsche, bösartigerweise Seiten zu erkennen, welche kreiert wurden um an die Login Details zu kommen (insbesondere beim Online Banking).

Alles in allem, ist es eine großartige Rundum Lösung, obwohl es nicht das billigste Sicherheitsprodukt auf dem Markt ist, besonders wenn man nur ein Gerät schützen will.