VPN für China Test: Bester VPN anbieter für China 2018

bester vpn anbieter für china

Für wen ist dieser VPN-Leitfaden geeignet?

Wenn Sie …

  1. Nach China kommen, um hier zu arbeiten, zu reisen oder zu leben UND
  2. Sie das Internet währenddessen benutzen wollen

Dann ist dieser Leitfaden für Sie geeignet!

  • Jeder der nach China kommt, benötigt einen VPN-Service, um Google, Facebook, YouTube und viele andere der geblockten Apps und Webseiten aufrufen zu können.
  • Viele VPNs funktionieren nicht in China oder sie sind einfach nur langsam (Vielen Dank große Firewall!)
  • Als Techies wollten wir die besten VPNs für China finden, die unsere Internetverbindung so schnell wie möglich, zuverlässig und ohne Blockaden erhalten. Wir haben eine Menge von VPN-Apps getestet und teilen unsere Erfahrungen in diesem Leitfaden.

Nach Stunden von umfangreichen Tests hier in China, haben wir unseren Leitfaden zum besten VPN für China aktualisiert, um Ihnen dabei zu helfen die Internetzensur zu umgehen und das Web zu entblocken. Wenn Sie nach China kommen, um zu arbeiten oder zu reisen, wird ein schneller und zuverlässiger VPN-Service die essentiellste App für Ihr Smartphone oder Ihren Computer werden.

Kurzfassung: Die besten VPNs für China

#1. ExpressVPN: Unsere Empfehlung

ExpressVPN: Tipp der Redaktion

ExpressVPNSuchen Sie nach einem VPN-Service für China, der:

  • zuverlässig in China funktioniert
  • eine gute Geschwindigkeit bietet
  • großartige Apps anbietet, die einfach zu benutzen sind
  • es Ihnen erlaubt mehrere Geräte mit dem selben Konto zu verbinden

dann sollte ExpressVPN Ihre erste Wahl sein. ExpressVPN hat die beste Zuverlässigkeit und Verbindungsgeschwindigkeit von allen VPN-Services, die wir getestet haben. Es ist einfach unsere #1 Empfehlung für Ausländer und Reisende, die Google, Facebook, usw. nutzen wollen, während sie in China sind.

Hier finden Sie weitere Informationen zu ExpressVPN

#2. NordVPN: Fortgeschrittenes VPN für China

NordVPN

NordVPN ist eine solide Wahl für diejenigen, die nach einem fortgeschrittenen VPN suchen, das effektiv gegen die hoch entwickelte Technologie zum Filtern des Internets in China ankommt. Mit der Kombination aus großartigen mobilen und Desktop-Apps, schnellen Geschwindigkeiten und effizienten Servern, erhält NordVPN unser Siegel der Befürwortung für Nutzer in China.

Hier finden Sie weitere Informationen zu NordVPN

#3. Astrill: Schneller Proxy

AstrillAlternativ nutzen viele Benutzer gern Astrill als ihren VPN-Service der Wahl für China. Während die Geschwindigkeiten von Astrills für China optimierten Servern gut sind, ist deren Zuverlässigkeit eher vom Zufall abhängig, gerade während bestimmter Zeiten im Jahr, während derer der Service dafür bekannt ist, komplett zusammenzubrechen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Astrill

Warum Sie DEFINITIV einen VPN-Service in China benötigen

Ausländer, die in China ankommen, um zu arbeiten oder zu reisen, müssen schnell realisieren, dass viele Ihrer geliebten Webseiten und Social Media-Apps geblockt werden und innerhalb des Landes unerreichbar sind.

Einige der erwähnenswerten geblockten Webseiten sind: Google, YouTube, Facebook, Snapchat, Twitter, Instagram, die meisten westlichen Nachrichten-Seiten und viele andere. Diese landesweite Zensur des Internets wird auch oft umgangssprachlich bezeichnet als die “Große Firewall von China”.

Die große Mehrheit der Ausländer in China nutzt ein VPN (oder Virtual Private Network) als App, um diese Firewall zu umgehen und auf die geblockten Webseiten und Apps zugreifen zu können. Ein VPN funktioniert grundsätzlich als ein Mittelsmann, der (verschlüsselten) Internetverkehr zwischen dem Nutzer und jener geblockten Webseite weiterleitet, auf die der Nutzer zugreifen möchte.

China

In China geblockte VPNs

Die Nachfrage nach VPN-Services für Netflix, Privatsphäre im Internet und den Zugriff über WLAN-Hotspots hat zu einem Hochschießen einer großen Anzahl an VPN-Anbietern im Markt geführt.

Unglücklicherweise funktionieren viele dieser VPN-Services nicht innerhalb Chinas. Dies liegt daran, dass die einfachsten VPN-Services dazu neigen, ein Protokoll namens OpenVPN einzusetzen, das von der großen Firewall von China erkannt und aktiv geblockt wird.

Wie wählt man einen VPN-Service speziell für China aus?

VPN

Die Nutzung eines VPN-Service für China hat seine eigenen Tücken. Die Meisten der generischen VPN-Services sind, aufgrund der fortgeschrittenen Zensur- und Filter-Technologie, nicht ausreichend, um das Web in China freizuschalten. Im Folgenden erfahren Sie einige der Kriterien, nach denen Sie Ausschau halten müssen, wenn Sie einen VPN-Service für China auswählen wollen:

1. Wird der Service geblockt? VPN-Maskierung und VPN-Stealth-Technologie

Dies ist das erste und wichtigste Kriterium für die Auswahl eines VPN-Service für China. Viele kleine VPN-Anbieter, die für die Nutzung von Netflix oder Privatsphäre im Internet gedacht sind, werden in China nicht funktionieren, da deren VPN-Protokoll aktiv geblockt wird.

Die große Firewall von China wurde über die Zeit hinweg weiter entwickelt und ist sehr raffiniert. Während Ihre genaue Arbeitsweise unbekannt ist, wird spekuliert, dass sie Deep-Packet-Inspection nutzt, um Signaturen zu erkennen, die mit OpenVPN-Protokollen assoziiert werden. So kann sie schließlich diese Verbindungen drosseln oder gar komplett blockieren.

Die besten VPN-Services für China nutzen spezielle Methoden, um den VPN-Datenverkehr zu maskieren. Seien Sie auf der Hut bei VPN-Services, die mit „Stealth“-, Chiffrierungs-, Überschattungs-, Extra SSL-, Stunnel- oder Shadowsocks-Optionen in Ihren Apps werben.

2. Zuverlässigkeit der Verbindung

Nichts ist frustrierender, als wenn Ihre VPN-App Ihre Verbindung ständig verliert oder Sie mehrere Anläufe dafür brauchen, um überhaupt erst eine erste Verbindung zu einem VPN-Server herzustellen. Ein großartiger VPN-Service für China hält die Verbindung konsistent und bietet hohen Übertragungsgeschwindigkeiten.

Seien Sie sich bewusst, dass bestimmte VPN-Services zu bestimmten Zeiten im Jahr aktiv geblockt werden (wie zum Beispiel zum chinesischen Neujahr).

3. VPN-Download- und Upload-Geschwindigkeiten, Latenz

VPN-Download

Wenn Sie einen VPN-Service benutzen, sollten Sie erwarten, dass Ihre Download- und Upload-Geschwindigkeiten etwas langsamer als ohne VPN sein werden. Das liegt daran, dass Ihr Internetverkehr verschlüsselt und zu einem anderen Server weitergeleitet wird, bevor er das gewünschte Ziel erreicht.

Die besten VPN-Services für China nutzen Server, die für Nutzer in China optimiert wurden. Server, die sich geographisch nah bei China befinden (Hong Kong, Westküste der USA, Japan) und über ein direktes Peering mit den größten ISPs in China verfügen (China Unicom, China Telecom), sind für gewöhnlich die Besten.

Benutzeroberfläche (dedizierte Apps)

Die meisten VPN-Services lassen sich ziemlich einfach auf Ihrem Computer einrichten, indem Sie eine Software von einer offiziellen Webseite des Anbieters oder einem App Store herunterladen. Die Einrichtung Ihres VPN-Services auf Ihrem Smartphone ist einfach, wenn Ihr Anbieter eine dedizierte und offizielle App für Ihr Gerät anbietet.

Unerfreulicher Weise bieten nicht alle VPN-Services offizielle Apps auf sowohl iOS als auch Android (oder Windows Phone) an. Einige kleinere VPN-Anbieter müssen Sie entweder manuell in den Einstellungen Ihres Gerätes einrichten oder zu deren Benutzung eine generische App von einem Drittanbieter installieren (die unter Umständen nicht kostenlos ist!).

Andere Kriterien für die Auswahl eines VPN-Service

Andere Kriterien, die Sie in Betracht ziehen sollten, sind unter anderem:

  • Der Preis – viele VPN-Services kosten 5 bis 10 Dollar pro Monat.
  • Die Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen (die meisten Anbieter erlauben höchstens zwei)
  • Die Sicherheit — die meisten VPN-Services benutzen eine 256-bit SSL- oder AES-Verschlüsselung. Halten Sie sich fern von PPTP.
  • Die Aufzeichnungen – VPN-Services leiten Ihren Internetverkehr weiter (aber können aufgrund der Verschlüsselung nicht Ihre tatsächlich übertragenen Daten sehen). Jedoch kann Ihr VPN-Anbieter nachverfolgen, welche Webseiten / Apps sie aufrufen. Wenn Privatsphäre im Internet also eine Ihrer Bedenken ist, sollten Sie nach einem VPN-Anbieter Ausschau halten, der keine Aufzeichnungen des Internetverkehrs vornimmt.
  • Die Serverstandorte – Je mehr Server, desto besser. Sie sollten bei der Auswahl Ihres VPN-Services auch darauf achten, ob er über viele Server an der Westküste der USA, in Hong Kong, Japan oder Singapur verfügt, da diese Serverstandorte normalerweise die besten Geschwindigkeiten für Nutzer in China bieten.
  • Die Möglichkeiten zur Bezahlung mit Bitcoins – für ein Extra an Privatsphäre. Einige VPN-Anbieter erlauben die Bezahlung mit WeChat Pay oder Alipay (Chinesische Anbieter für mobile Bezahlung).
  • Der Testzeitraum – Die meisten VPN-Services bieten einen kostenlosen Testzeitraum oder eine Geld-zurück-Garantie an, die Ihnen erlaubt den Service zunächst auszuprobieren, bevor Sie einen dauerhaften Vertrag mit dem Anbieter eingehen.
Einen VPN-Service einrichten, bevor Sie ankommen

Es ist besonders hervorzuheben, dass es zwar sein kann, dass die Webseite eines VPN-Anbieters innerhalb Chinas blockiert wird, jedoch deren VPN selbst nicht. Dies ist gerade dann der Fall, wenn der Anbieter eine Art von Umgehungs- oder Verschleierungstechnologie anwendet.

Es ist daher sehr wichtig für Reisende, die Software eines VPN-Service vor dem Betreten eines Flugzeugs nach China herunterzuladen und einzurichten! Dies wird Ihr Leben sehr vereinfachen!

ExpressVPN – Unsere Top-Auswahl

ExpressVPN

Vorteile

  • Schnelle, für China optimierte Server
  • Zuverlässige Verbindungen
  • Einfach zu benutzende Apps
  • Benutzung mit 3 Geräten gleichzeitig mit einem Account möglich
  • Funktioniert mit Netflix
Nachteile

  • Der Aufbau einer neuen Verbindung kann etwas langsam vor sich gehen

ExpressVPN ist unsere empfohlene App Nummer Eins für die Umgehung der Internetzensur hier in China. Die dedizierten Apps des Anbieters funktionieren auf allen großen Plattformen (iOS, Android, PC, Mac) zuverlässig und die Geschwindigkeiten sind stets schnell.

Die Apps für Windows und Mac sind gut gestaltet und verfügen über großartige Funktionen. Zum Beispiel enthalten Sie einen Tester für Server-Geschwindigkeiten, der automatisch die Latenz und Download-Geschwindigkeiten aller VPN-Server testet, sodass Sie den besten für Ihren genauen Standort auswählen können. Hierfür müssen Sie nicht jeden Server einzeln testen, um schließlich zu erraten, welcher der schnellste ist. In unseren Tests fanden wir, dass die Server in Los Angeles und Hong Kong die beste Leistung für uns boten.

ExpressVPN App-Funktionen

ExpressVPN

Die App für PC / Mac benutzt OpenVPN TCP / UDP (zusammen mit einigen Stealth-Technologien zur Abwehr der großen Firewall). Die Verschlüsselung erfolgt standardmäßig mit 256-bit AES, also mit dem gleichen Verschlüsselungsalgorithmus und mit der gleichen Schlüsselstärke, die auch die US-Regierung nutzt, um vertrauliche Informationen zu schützen. Somit können Sie sich sicher sein, dass Ihr Internetverkehr nicht abgehört werden kann.

Die App für PC / Mac von ExpressVPN verfügt außerdem über einen Internet-Kill-Switch, der dafür sorgt, dass Ihre Internetverbindung temporär deaktiviert wird, falls ein Verbindungsabbruch zum VPN festgestellt wird. Diese raffinierte Funktion stellt sicher, dass Ihre Privatsphäre zu keiner Zeit ungeschützt bleibt.

ExpressVPN erlaubt bis zu drei gleichzeitige Verbindungen in Ihrem Abo — ausreichend, um Ihr Smartphone, Ihren Computer und ein Tablet zur gleichen Zeit zu Nutzen. ExpressVPN bietet außerdem Unterstützung für Router und Linux.

Die dedizierten Apps für iOS und Android sind einfach, aber effektiv. Die iOS App nutzt das IPsec-Protokoll und sorgt für eine automatische Wiederherstellung der Verbindung bei einem Abbruch, was in China sehr nützlich sein kann, da die ausgelasteten 4G-Mobilnetze von Zeit zu Zeit sehr fragil sein können.

Privatsphäre und Sicherheit

ExpressVPN behauptet keine Aufzeichnungen von den von Ihnen besuchten Webseiten vorzunehmen und dass Sie Ihr Abo sogar mit Bitcoins bezahlen können – was wichtig für jene Nutzer ist, die sehr um Ihre Privatsphäre besorgt sind.

Insgesamt ist ExpressVPN eine solide Wahl für diejenigen, die nach einer zuverlässigen und schnellen VPN-App für Ihren Aufenthalt in China suchen. ExpressVPN bietet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, was ein sehr großzügiges Angebot zu sein scheint. Wir empfehlen Ihnen, sich bei ExpressVPN zu registrieren, bevor Sie in China ankommen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu ExpressVPN

NordVPN – Fortgeschrittene Anti-Zensur-Technologie

NordVPN

Vorteile

  • Sehr effektive, fortgeschrittene Server mit Anti-Zensur-Verschleierung
  • Eigene Apps für Mobilgeräte und Desktop
  • Schnelle Verbindungszeiten
  • Webseite nicht blockiert in China
Nachteile

  • Kann sich nicht mit mehreren Geräten und dem selben Protokoll zum selben Server verbinden

NordVPN ist ein VPN-Anbieter, der für seine Haltung beim Schutz der Privatsphäre seiner Nutzer im Internet sehr angesehen ist. Erst kürzlich veröffentlichte das Unternehmen Verbesserungen für Ihre VPN-App, um Nutzern dabei zu helfen, die Internetzensur in Ländern wie China und Iran zu umgehen. Durch die Nutzung von verschleierten Servern, die letztlich den VPN-Traffic so manipulieren, dass er wie ganz normaler Internetverkehr aussieht, ist NordVPN sehr effektiv, wenn es darum geht, über die große Firewall hinweg zu springen – anders als die einfache und schlichte VPN-App, die sie vielleicht bisher benutzen.

In unseren Tests war es uns möglich, schnelle Downloadgeschwindigkeiten zu erreichen und Verbindungen problemlos und schnell aufzubauen, indem wir die NordVPN-eigene App benutzten (verfügbar für Windows / Mac / Android / iOS). Die Apps waren intuitiv in der Bedienung – denken Sie jedoch daran „verschleierte Server“ in den erweiterten Einstellungen der Desktop-App auszuwählen, um die große Firewall umgehen zu können.

NordVPN rühmt sich mit insgesamt 6 zulässigen VPN-Verbindungen pro Account – beachten Sie jedoch, dass Sie sich nicht mit mehreren Geräten zum gleichen Server verbinden können. Dies ist für gewöhnlich jedoch kein Problem, da NordVPN satte 1077 Server in 61 Ländern anbietet.

Insgesamt glauben wir, dass NordVPN eine solide Wahl für diejenigen ist, die eine zuverlässige VPN-App benötigen, um das Web in China freizuschalten und somit erhalten sie unsere Empfehlung. NordVPN bietet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass Sie den Service zunächst ohne jegliches Risiko ausprobieren können.

Hier finden Sie weitere Informationen zu NordVPN

Astrill – beliebt in China / schneller Proxy

Astrill

Vorteile

  • Stealth-VPN-Modus effektiv in China
  • Schneller Web-Proxy-Modus
  • Bietet insgesamt gute Geschwindigkeiten
Nachteile

  • Gelegentlich unzuverlässig
  • Stealth-VPN-Modus mit Zusatzkosten verbunden

Astrill ist eine der bekannteren VPN-Services, der gern von Ausländern während ihres Aufenthaltes in China benutzt wird. Vor nicht allzu langer Zeit hatten sie die am meisten genutzte VPN-App in China. Ihre Geschwindigkeit ist besonders auf dem Desktop gut, wenn Sie das offene Web benutzen (technisch gesehen, bieten sie nur einen Proxy an – kein VPN – der nur im Webbrowser funktioniert).

Funktionsumfang der Astrill VPN-App

Die App für PC / Mac von Astrill verfügt über einige sehr schöne Funktionen, die besonders für China gedacht sind. Der „Smart-Modus“ erlaubt der App Internetverkehr zu blockieren und Webseiten zu tunneln, während auf nicht blockierte Webseiten ganz normal zugegriffen werden kann und somit deren Ladegeschwindigkeit verbessert wird.

Um das Beste aus Astrill in China herauszuholen, sollten Sie wahrscheinlich das „Stealth“-Zusatzpaket bestellen, das Ihrem PC / Mac erlaubt die große Firewall mit Ihrem gesamten Internetverkehr, statt nur mit jenem Ihres Webbrowser, zu umgehen. Das Zusatzpaket kostet 5$ pro Monat (es ist jedoch kostenlos, wenn Sie ein 1-jähriges Abo abschließen).

Das standardmäßige Abo von Astrill erlaubt nur eine gleichzeitige Verbindung – was sehr geizig ist, da viele VPN-Anbieter wenigstens zwei gleichzeitige Verbindungen ermöglichen. Durch ein Upgrade auf das „Familien-Abo“, können Sie die Anzahl gleichzeitiger Verbindungen auf bis zu fünf erhöhen. Jedoch zahlen Sie dann auch einen um 5$ höheren Preis pro Monat.

Astrill bietet sehr einfache, aber gut benutzbare Apps für iOS und Android. Wählen Sie einfach einen Server aus und tappen Sie auf den „Ein“-Button, um sich zu verbinden. Die iPhone-App benutzt das IPsec-Protokoll, welches eine automatische Wiederherstellung der Server-Verbindung nach Abbrüchen unterstützt.

TIPP: Nutzer von Android werden Probleme dabei haben, die Astrill VPN-App in China herunterzuladen und zu installieren, da der Google Play-Store selbst in China blockiert wird (und man ein VPN benötigt, um auf diesen zuzugreifen). Um aus diesem „Henne-Ei-Szenario“ auszubrechen, können Sie Ihre VPN-Verbindung manuell in Android einrichten. Alles was Sie hierfür benötigen, sind Ihr Benutzername, Ihr Passwort sowie die Adresse des Astrill-Servers (welche Sie auf der Astrill-Webseite finden, wenn Sie sich einloggen).

Astrill rühmt sich mit einer großen Anzahl von Servern überall auf der Welt (inklusive China!). Die besten Server sind für China optimiert und befinden sich in den USA. Andere Server, wie zum Beispiel jene in Los Angeles und Fremont, sind auch sehr schnell.

Astrill bietet einen kostenlosen 7-tägigen Probezeitraum, wenn Sie sich außerhalb von China registrieren. Registrieren Sie sich hingegen mit einer IP-Adresse in China, erhalten Sie kein Angebot für einen Probezeitraum.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Astrill

Sonstige VPNs für China – Ehrenvolle Erwähnungen

VyprVPN

VyprVPN

Danke für den Besitz und die Aufrechterhaltung der gesamten Infrastruktur, VyprVPN ist einer der schnellsten und sichersten VPN Anbieter, die es da draußen gibt. Datenverschlüsselung ist für alle Vorhaben fantastisch. Für Benutzer in China, ist das wichtigste, die „Chameleon“ Stealt Technologie (nur Premium-Abo). Diese ist speziell darauf aus, GFW zu bezwingen. VyprVPN benutzt außerdem UDP Anschlüsse in seinen Apps, um die Blockierung von Anschlüssen oder anderen drosselnden Problemen zu besiegen.

Wie ExpressVPN, bietet VyprVPN eine 30 Tage Geld zurück Garantie und einen kostenlosen DNS Service für alle Kunden. Ein Nachteil ist jedoch, das VyprVPN Torrenting nicht erlaubt.

AirVPN

AirVPN

Entweder lieben oder hassen die Menschen AirVPN. Auf der einen Seite ist es wahrscheinlich der VPN Anbieter auf dem Markt, der am meisten auf Privatsphäre achtet. Darüber hinaus ist es mit einer der besten momentan verfügbaren VPN Technologien ausgestattet. Auf der anderen Seite fokussieren sich diese technischen Unternehmen darauf, Leute fernzuhalten, und es wird einem durch den Brusk (wenn auch nennenswert) Support nicht geholfen. Dies ist irgendwo bedauerlich, da dieser VPN Service erstklassige Verschlüsselung verwendet und dir ein Open Source Client mit einem Firewall basierten Notausschalter, DNS Auslaufschutz, Anschlussauswahl, und VPN durch Tor (für wahre Anonymität) bietet.

Nutzer in China profitieren vor allem von dem AirVPN Support, beim Verstecken von VPN Verbindungen in SSL oder SSH Tunneln. Dies macht es zu einem großartigen Service um dem GFW auszuweichen. Er geht durch einen Server in Hong Kong.

Zusätzliche Funktionen: Echtzeit Nutzer und Serverstatistiken, perfekte vorausplanende Sicherheit, drei Tage kostenloses Ausprobieren, dynamische Anschlussweiterleitung, drei gleichzeitige Verbindungen.

Kostenlose China VPNs

Es gibt eine Reihe von “kostenlosen” VPN Lösungen, die da draußen existieren, jedoch empfehlen wir dir, dass du diesen aus den folgenden Gründen nicht vertraust:

  1. Kostenlose VPN Anbieter haben entweder eine schlechte Leistung oder sind mit wenigen Funktionen ausgestattet, was an dem Mangel an Einnahmen, den die Dienstleistungsunternehmen generieren, liegt. Schlechte Leistung heißt für gewöhnlich, dass das kostenlose VPN in China blockiert sein wird. Wenige Funktionen bedeutet meistens eine eingeschränkte Datenkapazität (100 MB oder ähnliches), was den komfortablen Gebrauch erschwert.
  2. Mangel an Datenprivatsphäre: Technische Unternehmen unterstützen üblicherweise nur kostenlose Services, da sie Geld verdienen, indem sie deine Nutzerdaten oder Marketingdaten an Werbeleute verkaufen. Da man eigentlich davon ausgeht, dass ein VPN dazu da ist, deine Privatsphäre zu schützen, empfehlen wir dir die Verwendung von kostenlosen VPN Anbietern, die deine Daten verkaufen, nicht. Einige kostenlose Services nutzen eine gleichrangige Methode zum Datentunnel. Dies ist nicht sehr sicher, da du niemals weißt wer deinen Verkehr bewältigt. Es gibt Berichte von kostenlosen direkten VPN Netzwerken, welche von Botnets genutzt werden, um illegale oder Spam-Aktivitäten zu erledigen.

Wie gewöhnlich, bekommst du das, wofür du zahlst. Kostenlose VPNs sind anfällig bezüglich Performance und Problemen mit Privatsphäre. Es ist definitiv für Qualität bei einem VPN Service zu zahlen, auf den du dich Stützen und vertrauen kannst. Falls Geld wirklich ein Problem sein sollte, kannst du überlegen, ob du durch die ganzen VPN Services, welche kostenlose Testversionen / Geld zurück Garantie anbieten, scrollst. Vergesse nur nicht, die Mitgliedschaft zu kündigen, bevor Geld verlangt wird!

Wenn die oberen Gründe immer noch nicht überzeugend genug sind, damit du dich von der Nutzung von kostenlosen VPNs fernhältst, kannst du dir diese Anbieter anschauen:

  1. Opera VPN (In Opera Browser eingebaut. Sie bieten auch eine kostenlose iOS VPN App an – aber diese ist üblicherweise in China blockiert)
  2. Freegate
  3. Green VPN (iOS)
  4. Tunnelbear
  5. Hotspot Shield

Anmerkung: WIR EMPFEHLEN DIR DEN GEBRAUCH VON DIESEN SERVICES NICHT. VERWENDUNG AUF EIGENE GEFAHR!

Chinese VPNs

Es gab eine Reihe von VPN Services die auf Taobao.com (dem chinesischen Ebay/Amazon) verkauft worden sinds, doch sie litten unter hartem Durchgreifen. Heutzutage werden diese Dienste nicht öffentlich als VPNs vermarktet, sondern als „Internet Services” oder „Wall Jumping” Apps – praktisch geheime Codes für VPNs. Solange du kein Chinesisch lesen kannst, raten wir dich, dich vor solchen Anbietern fern zu halten.

Eine einheimische Methode um Internetzensierungen zu umgehen ist der Gebrauch von sogenannten „Shadowsocks”, was eine Art VPN ist / ein Vertreter der unter Gamern in China sehr bekannt ist. Unglücklicherweise ist die Verwendung von Shadowsocks heutzutage ziemlich angeschlagen beziehungsweise verloren gegangen. Du wirst mehr Glück haben, wenn du ein VPN für die meisten Anwendungen verwendest.

China VPN Tipps und Tricks

  1. Richte dein VPN (und ALLE anderen Geräte) immer schon vorher ein, also bevor du in China ankommst. Der Google Play Store ist in China blockiert, das heißt Android Nutzern wird es nicht möglich sein, Apps nach der Ankunft herunterzuladen. Einige offizielle Seiten von VPN Services sind ebenfalls in China blockiert, allerdings gibt es für gewöhnlich nicht blockierte Mirrorseiten, die genutzt werden können.
  2. Teste deine VPN App vor der Ankunft. Den Kundendienst zu kontaktieren könnte schwierig werden, wenn die Webseite deines VPN Unternehmen in China blockiert ist.
  3. Wähle Server mit Sitz in Asien oder der amerikanischen Westküste. Diese Server tendieren dazu schneller und kürzere Wartezeiten zu haben.
  4. Verschiedene Städte, ISPs = unterschiedliche Performance: China ist ein GROßES Land und wird mit unterschiedlichen ISPs versorgt (China Unicom, China Mobile, China Telecom). Ein sicherer VPN Server kann dadurch vielleicht gut in Beijing funktionieren, könnte aber dafür sehr langsam in Shenzhen sein. Stelle die Dinge um, um zu sehen, was für deinen speziellen Standort und Internet Service Provider am besten funktioniert.
  5. Versuche verschiedene VPN Protokolle aus– Wenn dein VPN Protokoll / Modus aufhört zu arbeiten, versuche den Modi zu wechseln. Der großartige Firewall Filter entwickelt sich konstant, was bedeutet, dass das was in der Vergangenheit funktioniert hat, jetzt vielleicht nicht mehr geht.
  6. Wenn du in China ankommst ohne ein VPN und keinen Zugang zum Google Play Store oder iOS App Store hast, versuche zuerst dein VPN manuell einzurichten. (IPsec oder OpenVPN, dein VPN Anbieter sollte Anleitungen haben).
  7. Wenn du viel Zeit zwischen dem Festland Chinas und Hong Kong verbringst, könntest du darüber nachdenken dir eine grenzüberschreitende SIM Card in Hong Kong zu holen. Diese SIM Karten ermöglichen Datenroaming in China ohne unzensiertes Internet.
  8. Verwende mehrfach kostenlose Testversionen um einen kurzen Trip oder Urlaub in China abzudecken. Oder, wenn du dir im allgemeinen Sorgen über Datenprivatsphäre oder Sicherheit machst (was jeder sollte!), kannst du vielleicht darüber nachdenken dir sowieso eine langfristige VPN Mitgliedschaft zu holen – es ist ein Sicherheitswerkzeug, welches sogar einige außerhalb Chinas benutzen.

Wie immer, wird deine Erfahrung variieren, je nachdem welches spezifische Gerät, Router, ISP Einrichtung du verwendest. Wenn du Zweifel hast, kontaktiere deinen VPN Service durch Kunden- oder technischen Support, um die besten Tipps für deine spezielle Einrichtung zu bekommen.

Häufig gestellte Fragen

Ist der Gebrauch eines VPN in China illegal?

Nein. VPNs werden ständig für interne Netzwerke von Unternehmen oder Schulen genutzt. Jedoch erfordert das Betreiben eines VPN Unternehmens in China eine Registrierung.

Was solltest du tun, wenn dein VPN aufhört zu funktionieren?

Einige kurzfristige Lösungen umfassen das Neustarten deiner VPN App, Neustart deines Wifis, oder den Neustart deines Geräts. Du solltest zudem versuchen den Anbieter zu wechseln oder das VPN Protokoll (in den Einstellungen) zu ändern, falls das bei dir geht. Einige VPNs erlauben das Verändern von Anschlüssen, was auch helfen könnte. Wenn alles andere fehlschlägt, kontaktiere den Kundensupport.

Sollte ich ein VPN bei meinem Router einrichten?

Viele ernsthafte VPN Unternehmen bieten die Fähigkeit ein VPN direkt an deinen Router zu Hause einzurichten. Dies kann wirklich nützlich sein, da es den Bedarf alle Apps auf deinen Geräten zu installieren, eliminiert und es erlaubt dir dich mit einer virtuellen unlimitierten Anzahl an Geräten zu verbinden.

Brauche ich ein VPN für Hong Kong oder Macau?

Nein, das Internet ist dort unzensiert.

Funktioniert Snapchat in China?

Leider nein. Die meisten, wenn nicht sogar alle, Social Media App sind im Festland Chinas blockiert.

Kann ich in China Netflix nutzen?

Ja… mehr oder weniger.

Momentan bedient Netflix China nicht. Rein theoretisch, kann die Nutzung eines VPN mit richtigen Servern deine IP Adresse verbergen und Netflix austricksen, indem sie denken, dass du dich in dem Ursprungsland aufhältst (USA, Kanada, Europa, etc.).

Unglücklicherweise versucht Netflix selbst scharf gegen Nutzer vorzugehen, die versuchen Zugang zu den Programmbibliotheken aus anderen Ländern durch VPNs zu bekommen. Viele Namen großer Anbieter von VPN Services wurden mit ihrer Server IP auf die schwarze Liste gesetzt und jeder Versuch sich mit Netflix zu verbinden, wird dir eine Fehlermeldung anzeigen.

Das Fazit: Wenn du einen kleinen, eher unbekannteren VPN Service verwendest, dann kannst du wahrscheinlich immer noch auf Netflix zugreifen, während du in China bist (oder in andere Länder reist). Gut bekannte VPN Services sind dagegen wahrscheinlich blockiert. Wir empfehlen dir verschiedene kostenlose Versuche VPNs auszuprobieren, um herauszufinden welcher zu deinen spezifischen Bedürfnissen am besten passt.

Weiterlesen:
VPN-Anbieter Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.