PS4 Pro vs. PS4 (Slim) – Was ist der Unterschied? Welche sollten Sie sich kaufen?

PS4 Pro oder PS4Falls Sie vorhaben, sich eine PlayStation 4 zu kaufen, stellt sich Ihnen wahrscheinlich eine große Frage: PS4 Pro oder die herkömmliche PS4? Beide Konsolen bieten Zugang zur selben Spielbibliothek, aber seit dem 10. November 2016, bietet der Hersteller Sony zwei Versionen seiner Vorzeigekonsole an, wo sind also die Unterschiede? Genau um diese Frage zu beantworten, vergleichen wir hier die PS4 Pro und die PS4 und wägen Pro und Kontra der beiden Konsolen gegeneinander ab.

PS4 Pro oder PS4

PS4 Pro vs. PS4: Wo ist der Unterschied?

Ganz einfach gesagt ist die PS4 Pro eine leistungsfähigere Version der PS4, allerdings sollte man sie deshalb nicht für eine PlayStation 5 oder eine Konsole der nächsten Generation halten. Die PS4 Pro wurde viel eher von vielen Experten als Upgrade „innerhalb derselben Generation“ bezeichnet. Anders ausgedrückt: Sie ist eine verbesserte PS4, mit der man aber immer noch dieselben Spiele spiele kann.

Sony vermarktet die PS4 Pro als „aufgemotzte“ PS4, und diese Bezeichnung ist ziemlich zutreffend. Mit einem stärkeren Grafikprozessor ist die PS4 Pro in der Lage, Spiele viel höher aufzulösen als die herkömmliche PS4, was bedeutet dass jeder der über einen 4K-Fernseher verfügt, die Vorteile eines schärferen Bildes genießen kann. Aber auch wer ein 1080p Panel benutzt bekommt Dank der Supersampling-Technologie ein besseres Bild – Supersampling tritt immer dann auf, wenn ein Bild sehr hoch aufgelöst und dann wieder verkleinert wird.

Alles in allem verspricht die PS4 Pro ein schärferes Bild und weniger kleinere Patzer in der Ausführung – trotzdem sei noch einmal gesagt, dass es sich hierbei immer noch um PS4-Spiele handelt. Am besten kann man es folgendermaßen ausdrücken: die PS4 Pro nimmt ein normales PS4-Spiel und poliert es weit über die Leistungsfähigkeit der herkömmlichen PS4 auf. Zusammengefasst ist das Spielerlebnis dasselbe bei beiden Konsolen – auf der PS4 Pro sieht es nur ein wenig besser aus.

PS4 Pro vs PS4: Eine detaillierte technische Aufgliederung

Um das Spielerlebnis einer herkömmlichen PS4 gegenüber zu verbessern besitzt die PS4 Pro einen mehr als doppelt so leistungsfähigen Grafikprozessor. Ohne zu sehr ins technische Detail zu gehen, sei erwähnt, dass beide Konsolen über einen AMD Jaguar x86-64 8-core Hauptprozessor verfügen, allerdings bietet die PS4 Pro mit 2,1 GHz 30 Prozent mehr als die PS4 mit 1,6 GHz. Aber wie bereits erwähnt, macht die Steigerung von 1,84 TeraFLOp bei der herkömmlichen PS4 auf 4,2 TeraFLOP bei der PS4 Pro den wirklichen Unterschied aus, der es der Konsole ermöglicht Spiele mit einer viel höheren Auflösung abzuspielen.

Die PS4 Pro beinhaltet auch zusätzliche 1GB DDR3 RAM, allerdings werden diese hauptsächlich vom Betriebssystem verwendet um Platz für die schnelleren 8GB GDDR5RAM zu schaffen, die viele Spiele benötigen. Außerdem funktioniert die WLAN- und Bluetooth-Verbindung bei der PS4 Pro besser als beim Startermodell PS4 – aber diese Verbesserungen gelten auch für die aufpolierte PS4 Slim.

PS4 Pro PS4 Slim
Preis EUR 398,00 EUR 349,00
CPU 2.1GHz AMD Jaguar x86-64 8-core CPU 1.6GHz AMD Jaguar x86-64 8-core CPU
GPU 4.2 TFLOP AMD Radeon (36CU, 911MHz) 1.84 TFLOP AMD Radeon (18CU, 800MHz)
RAM 8GB GDDR5 + 1GB DDR3 8GB GDDR5
HDR Ja Ja
Maximale Videoausgabe 4K 1080p
Eingänge 3 x USB 3.1
1 x Gigabit-Ethernet
1 x PlayStation Kamera
3 x USB 3.1
1 x Gigabit-Ethernet
1 x PlayStation Kamera
Optisches Laufwerk Blu-ray, DVD Blu-ray, DVD
Netzwerk 802.11a/b/g/n/ac Wi-Fi;
Bluetooth 4.0
802.11a/b/g/n/ac Wi-Fi;
Bluetooth 4.0
Optisches Audio Ja Nein
Leistung 310w 165w

PS4 Pro oder PS4

PS4 Pro vs PS4: Wie viel Platz brauchen die Konsolen?

In ihrem Erscheinungsbild ähneln sich die PS4 Pro und die PS4 Slim, die beiden teilen sich dasselbe Grunddesign, allerdings ist das Design der PS4 Slim etwas aufwändiger. Wenn es um die Größe geht ist die PS4 Pro allerdings nicht so viel größer als das Startermodell PS4. Die Maße der PS4 Pro sind 295 x 327 x 55 mm, während die der herkömmlichen PS4 275 x 305 x 53 mm betragen. Zusammengefasst ist die PS4 Pro ungefähr 20mm tiefer und 20mm breiter, allerdings sind beide Modelle praktisch gleich hoch.

Wie nicht anders erwartet, ist die PS4 Slim dagegen mit 265 x 288 x 39 mm um einiges kleiner als die beiden anderen PS4-Modelle. Die PS4 Slim bringt im Gegensatz zu den stattlichen 3,3 kg der PS4 Pro außerdem nur 2,1 kg auf die Waage.

PS4 Pro oder PS4

PS4 Pro vs PS4: Welche Anschlüsse habe ich?

Die PS4 Pro hat praktisch dieselben Anschlüsse wie die herkömmliche PS4, allerdings verfügt sie über einen zusätzlichen USB 3.1-Ausgang auf der Rückseite, was sich als sehr nützlich für PlayStation VR erweist, da das Virtual-Reality-Headset über USB mit der Konsole verbunden werden muss. Die PS4 Pro beinhaltet auch einen optischen Audio-Ausgang, den das Startermodell PS4 auch hat, der bei der PS4 Slim allerdings entfernt wurde.

Der einzige verbleibende Unterschied zwischen den Modellen ist der, dass die PS4 Pro einen HDMI 2.0-Ausgang für 4K besitzt, während die herkömmliche PS4 stattdessen HDMI 1.4 verwendet.

PS4 Pro vs PS4: Lohnt sich ein Upgrade?

Wie bereits weiter oben erwähnt, teilen sich die PS4 Pro und die herkömmliche PS4 dieselbe Spielbibliothek. Fast alle neuen Spiele profitieren von den verbesserten technischen Details der PS4 Pro, obwohl die Entwickler die Hardware auf verschiedene Weisen nutzen. The Last of Us Remastered, beispielsweise, erlaubt es dem Nutzer zwischen einer niedrigen Bildwechselfrequenz bei hoher Auflösung und einer höheren Bildwechselfrequenz bei einer niedrigeren Auflösung hin- und herzuschalten. Andere Spiele wie  Horizon: Zero Dawn  verbessern einfach die Auflösung, während wieder andere sogar Zusatzeffekte beinhalten.

Es steht außer Frage, dass die Spiele besser auf der PS4 Pro aussehen und wenn Sie einen 4K-Fernseher besitzen, würden wir Ihnen auf jeden Fall raten, ein Upgrade in Betracht zu ziehen. Allerdings sollte auch erwähnt werden, dass HDR sowohl für PS4 Pro wie auch für die herkömmliche PS4 verfügbar ist, so können Sie mit einem kompatiblen Bildschirm auch ohne Upgrade eine bedeutend bessere Graphik für Ihre normale PS4 erzielen. Dieser Link zeigt Ihnen, welche PS4 Spiele HDR unterstützen .

Wir möchten betonen, dass zwar einige der älteren Spiele upgedatet wurden, allerings nicht jedes Spiel aus dem PS4-Katalog native Unterstützung für PS4 Pro beinhalten. In Fällen bei denen Spiele nicht upgedatet wurden um PS4 Pro zu unterstützen, hat Sony eine neue Option namens „Boost Mode“ hinzugefügt, welche Fehler bei der Wiedergabe bereinigt und die Ladegeschwinigkeit verbessert indem sie der Software erlaubt, von der höheren Taktrate der Hardware Gebrauch zu machen.

PS4 Pro oder PS4

PS4 Pro vs PS4: Was ist mit PlayStation VR?

PlayStation VR ist sowohl mit der PS4 Pro wie auch der herkömmlichen PS4 kompatibel, also können Sie ganz unabhängig davon welche Konsole Sie besitzen die wundervolle Welt der virtuellen Realität erkunden. Allerdings sehen Spiele die die PS4 Pro unterstützen im Allgemeinen schärfer und sauberer mit dem PlayStation VR-Headset aus, da sie die weiter oben erwähnte Supersampling-Technologie nutzen.

Zwar ist die Auflösung innerhalb des Headsets nicht veränderbar, aber Entwickler die die PS4 Pro unterstützen, sind in der Lage, ihre Spiele mit einer hohen Auflösung wiederzugeben und diese dann wieder zu verkleinern, was den sogenannten „Treppeneffekt“ und andere visuelle Probleme der virtuellen Realität reduziert. Natürlich wird Ihre Laufleistung, genau wie bei nicht-VR PS4 Spielen, von Spiel zu Spiel variieren

PS4 Pro oder PS4

PS4 Pro vs PS4: Gibt es noch andere Unterschiede?

Zu guterletzt erlaubt Ihnen die PS4 Pro, Websites wie YouTube und Twitch mit einer Auflösung bis zu 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde zu streamen. Die PS4 Pro ermöglicht es Ihnen auch Screenshots bei 2160p und 1080p Videos mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde zu machen.

Zusätzlich dazu kann die PS4 Pro Videoinhalte von Anbietern wie Netflix und YouTube in 4K wiedergeben, wenn Sie einen kompatiblen Fernseher haben.

PS4 Pro vs PS4: Welche sollten Sie sich kaufen?

Betrachtet man die große Vielfalt toller Spiele die man auf der PS4 spielen kann, können Sie eigentlich bei keinem der beiden Modelle daneben greifen – egal, ob Sie sich für die PS4 Pro oder die herkömmliche PS4 entscheiden. Beide Konsolen lassen Sie dieselben Spiele spielen und verfügen über dieselben Funktionen, es hängt also ganz davon ab, ob Sie Ihr Spielerlebnis „aufmotzen“ möchten oder nicht.

Die PS4 Pro bietet eine bessere Graphik und Leistungsfähigkeit, aber die herkömmliche PS4 ist auch nicht von schlechten Eltern. Wenn Sie etwas mehr Geld zur Verfügung haben, würden wir Ihnen empfehlen ein bisschen mehr in eine PS4 Pro zu investieren um sicher zu gehen, dass Sie das bestmögliche Spielerlebnis bekommen – besonders wenn Sie bereits einen 4K-Fernseher oder ein PlayStation-VR-Headset besitzen. Das soll aber nicht heißen, dass die herkömmlichen PS4 Ihnen ein „minderwertiges“ Erlebnis bietet: die Spiele bleiben dieselben.

Letztendlich empfehlen wir Ihnen, sich diesen Artikel noch einmal durchzulesen und sich dann zu überlegen, was Ihnen wichtig ist. Benötigen Sie unbedingt die beste Graphik und Leistungsfähigkeit – oder sind Sie auch mit 1080p zufrieden und möchten ein wenig Geld sparen? Wie auch immer Sie sich entscheiden, ein tolles Spielerlebnis ist garantiert, also lehnen Sie sich zurück und genießen Sie Ihre neue PS4.

Weiterlesen:
PS4 vs Xbox One
Gaming Monitor Test
Gaming Laptop Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.