Amazon Echo vs. Dot: Was ist der Unterschied zwischen dem Amazon Echo und Echo Dot?

Mit der Sound-Verbesserung des neuen Echo Dot könnte der Dot vollkommen ausreichen.

Amazon Echo vs. DotErinnern Sie sich noch an die Tage als Amazon noch ein bescheidener Online-Buchladen war? Jahre später ist das Unternehmen in die Herstellung von Stimm-aktivierten digitalen Assistenten in Form von smarten Lautsprechern expandiert, die Ihre Lichter ein- und ausschalten oder Ihnen die Nachrichten vorlesen können. Die Möglichkeit zu haben, „Alexa“ zu sagen und sich alle Fragen beantworten zu lassen, ist schon ziemlich futuristisch. Doch für welches der verschiedenen Amazon-Geräte, die Ihnen denselben Alexa Stimmassistenten anbieten, sollten Sie sich letztendlich entscheiden?

Der Amazon Echo und der Amazon Echo Dot sind beide mit integrierten, omnidirektionalen Mikrophonen ausgestattet, die Ihre Stimme überall im Raum wahrnehmen. Trotzdem gibt es auffällige und wichtige Unterschiede zwischen den beiden Geräten. Lassen Sie uns diese Unterschiede in unserem Vergleich des Amazon Echo und des Echo Dots einmal etwas näher betrachten.

Zuerst sehen wir uns Alexa an.

Der Amazon Echo und der Echo Dot sind mit Amazons Stimmkontroll-Assistenten Alexa ausgestattet. Sie können Alexa bitten, die Nachrichten vorzulesen, mathematische Probleme zu lösen, den Wetterbericht anzusagen, Musik abzuspielen und noch viele weitere Alexa Skills nutzen. Sagen Sie dazu einfach das voreingestellte Wort „Alexa“, um das Gerät zu aktivieren. Dank den omnidirektionalen 360-Grad Mikrophonen wurden beide Geräte so entwickelt, dass Sie Ihnen jederzeit zuhören und reagieren können, egal wo Sie sich im selben Raum befinden. Gerade spielt Musik? Kein Problem. Alexa kann Sie auch hören, wenn über Ihre Echo Geräte „Hotline Bling“ dröhnt.

Amazon Echo vs. DotHeutzutage gibt es nicht wenige Geräte auf dem Markt, die mit dem Echo und Echo Dot kompatibel sind. Von Nest Thermostaten, bis hin zu Philips Hue Lichtsystemen, können Sie Ihre Smart Home Systeme direkt über Ihre Amazon Geräte oder mit der Alexa App steuern.

Größe, Design und Portabilität

Während der Original-Echo und der Echo Dot ungefähr die gleichen Maße haben (der Echo ist 3,5cm und der Dot 3,3 cm groß), ist der Echo allerdings sehr viel höher und schwerer als der Dot. Stellen Sie sich den Echo einfach zylinderförmig vor. Der Echo Dot wiegt dagegen weniger als 250g und sieht ein bisschen wie ein dicker Hockey Puck aus. Der Echo Dot der 3. Generation ist mit einem Gewicht von 300g und einem Durchmesser von 10cm etwas schwerer und größer als sein Vorgänger. Der Echo der 2. Generation ist mit 800g sogar noch etwas schwerer.

Der Echo Dot hat zudem nur einen Bruchteil der Höhe des Echos, wobei der Dot 3,3cm (4,3cm für den Dot der 3. Generation) und der Echo 14,7cm hoch ist. In Hinsicht auf die Portabilität gewinnt der Echo Dot gegen seine große Schwester. Man kann ihn problemlos in die Handtasche legen und auf Partys mitnehmen oder Zuhause einen geeigneten Platz für ihn finden – selbst, wenn die Regale nicht allzu viel Platz für Smart Home Geräte bieten.

Amazon Echo vs. Dot

Soundqualität

Beide Geräte sind mit integrierten Lautsprechern ausgestattet. Die Lautsprecher des Echos sind allerdings größere und hochwertigere 360-Grad Lautsprecher. Mittlerweile sind die Lautsprecher außerdem mit Dolby-Sound-Processing für klare Vocals und einen dynamischen Bass ausgestattet und sorgen so für eine noch bessere Soundqualität. Die 3. Generation des Echo Dot hat die Soundqualität mit einem größeren Lautsprecher verbessert und klingt dadurch sehr viel lauter, als das Vorgängermodell.

Beide Geräte haben einen integrierten 3,5 mm Audioanschluss, um sie über ein Audiokabel an externe Lautsprecher anzuschließen und die Soundqualität somit noch zusätzlich steigern zu können.

Amazon Echo vs. Dot

Ästhetik

Sie fragen sich, welches Gerät besser zu Ihren Möbeln und Ihrer Technologie passt? Der Dot der 3. Generation ist in den Farben Anthrazit, Hellgrau oder Sandstein erhältlich. Der Echo wird dagegen in sechs verschiedenen Farben angeboten. Zwei sind in Holzoptik (Eiche oder Nuss), drei im Stoff-Design (Anthrazit, Hellgrau oder Sandstein) und einer in metallischem Silber gehalten. Mit der großen Auswahl an Designs, werden Sie wahrscheinlich kein Problem haben, ein Gerät zu finden, das zu Ihrer Einrichtung passt.

Die Kosten

Entscheiden Sie sich, welches Amazon Alexa Gerät Sie kaufen sollten, dann sind die Kosten wahrscheinlich der wichtigste Faktor. Sollte das Budget ein Problem sein, dann lohnt es sich, zu bedenken, dass der Dot mit denselben Funktionen weniger als den halben Preis des Echos kostet. Der neue Dot der 3. Generation kostet 50$. Der Echo ist dagegen für 100$ erhältlich.

Fazit

Neben der Größe und den Kosten, ist der einzige Unterschied zwischen den beiden Echo Geräten der Sound. Wollen Sie Alexa einfach nur mal testen, dann wird Ihnen der Echo Dot vollkommen genügen, denn er bietet Ihnen die volle Leistung von Alexa in einem kleinen Lautsprecher. Vergessen Sie bei der Zusammenstellung Ihrer Einkaufsliste auch nicht, dass Sie für einen noch hochwertigeren Sound mit beiden Geräten wirklich jeden Lautsprecher verbinden können. Wollen Sie den Echo nur kaufen, um Alexa in mehreren Räumen nutzen zu können, dann ist der Echo Dot eine großartige Wahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.