Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Wie kann man YouTube im hintergrund laufen lassen, während der Bildschirm aus ist (Android & iOS)

/
/
/
0 Views

YouTube-MusikDas Audio von YouTube wird mit der Wiedergabe aufhören, bereits dann, wenn man nur den Home-Button drückt und die YouTube-App so verlässt. Das ist ein Problem, weil es eine Menge Akku benötigt und das Telefon aufheizt, wenn der Bildschirm an bleibt. Außerdem ist das in der Nacht sowas von störend.

Sehen wir uns an, was man tun kann, um die Musik von YouTube im Hintergrund hören zu können, während der Bildschirm aus ist – unter Android und auf dem iPhone.

YouTube-Musik im Hintergrund spielen, wenn man mit einem Android-Gerät unterwegs ist

Die YouTube-App wurde gestaltet, um dem Nutzer dabei zu helfen, Videos anzusehen, nicht aber, um sie anzuhören. In der Tat ist YouTube die beliebteste, bekannteste und größte Video-Hosting-Webseite der Welt. Wenn man sich also YouTube-Videos wie Musik, TED Talks und Interviews anhören möchte, muss man wohl oder übel zum Browser wechseln.

Der Trick, um YouTube unter Android im Hintergrund hören zu können, ist zwar simpel, dafür aber sehr effektiv. Man muss Firefox öffnen, weil Chrome und YouTube beide im Besitz von Google sind und die sind natürlich nicht dumm. Jetzt muss man auf die YouTube-Seite gehen und das gewünschte Video aufrufen. An diesem Punkt kann es sein, dass man zur mobilen App weitergeleitet wird, was man aber verhindern muss.

Man muss auf diesen Link (youtube.com) klicken, um den Browser zu öffnen. Am eigenen Smartphone wird man dann automatisch zu m.youtube.com (der mobilen Webseite) weitergeleitet. Jetzt ist man in der Lage, die Desktop-Seite von YouTube zu laden. Dazu muss man auf den Menü-Button klicken und die Desktop-Seite auswählen. Jetzt kann man jedes beliebige Video auf YouTube abspielen und den Bildschirm einfach abschalten. Man wird weiterhin das Audio des Videos hören können.

YouTube-MusikSollte das Audio aufhören zu spielen, kann man die Wiedergabe starten, indem man einen der beiden Lautstärke-Button betätigt. Hier wird man ein bisschen herumprobieren müssen. Manche unserer Leser haben uns berichtet, dass dieser Trick nicht mit allen Browser-Apps funktioniert. Sollte Firefox nicht funktionieren, kann man entweder den Browser Brave oder alternativ Dolphin ausprobieren und youtube.com manuell in die Adressleiste eintippen. In Abhängigkeit der Marke und des Models des eigenen Smartphones wird einer der beiden Browser funktionieren, um YouTube-Audio anhören zu können.

Sollte die Wiedergabe des Audios immer noch nicht funktionieren, so muss man die Benachrichtigungsleiste herunterziehen und hier bei den Audio-Bedienelementen auf Play klicken. Sie sollten sichtbar sein.

Man sollte bedenken, dass Browser wie Brave mit einem Energiesparmodus kommen, welcher deaktiviert werden muss, um weiterhin das Audio der YouTube-Videos hören zu können, während der Bildschirm deaktiviert ist.

YouTube-Musik im Hintergrund spielen, wenn man mit einem iPhone unterwegs ist

Am iPhone ist das Hören von YouTube-Musik im Hintergrund ein bisschen verzwickt und knifflig, aber es ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Anstelle der YouTube-Apps müssen wir uns hier als Notlösung auf die iOS-Browser verlassen. Firefox und andere Browser waren auf meinem iPhone nicht in der Lage, YouTube-Audio abzuspielen, während der Bildschirm deaktiviert war. Überraschenderweise konnte jedoch Safari dies tun. Die Schritte bleiben hier größtenteils dieselben, um YouTube-Musik am iPhone im Hintergrund hören zu können, während der Bildschirm aus ist. Man muss YouTube im Safari-Browser öffnen, die Desktop-Version anfordern und das gewünschte Video dann abspielen.

Anmerkung der Redaktion: Der Trick mit dem Safari-Browser wird nur funktionieren, wenn man iOS 10 oder früher verwendet. Wenn das nicht der Fall ist, kann man es mit dem Opera Mini Browser versuchen. Es funktioniert gut und die notwendigen Schritte bleiben dieselben.

YouTube-MusikMan muss den Bildschirm abschalten und den Sperrbutton einmal betätigen, um den Bildschirm wieder einzuschalten. Hier darf man das iPhone aber nicht entsperren. Jetzt sollte die Musik aufgehört haben, zu spielen, aber man sollte am Sperrbildschirm die Bedienelemente für die Wiedergabe sehen können.

Jetzt muss man einfach auf den Play-Button tippen und schon sollte man in der Lage sein, das Audio hören zu können. Wenn man die Bedienelemente nicht sehen kann, muss man von unten nach oben wischen, um das Control Center manuell aufzurufen. Es sollte dort bereitstehen, wenn das Musik-Widget in den Einstellungen aktiviert wurde.

YouTube Premium um YouTube-Musik im Hintergrund spielen zu können

Das war doch bekannt und offensichtlich, oder etwa nicht? Das ist der Grund, warum YouTube es nicht zulässt, Audio zu hören, während der Bildschirm aus ist. Weil es ein Paid Only-Feature ist. Es ist nur für jene verfügbar, die dafür bezahlen. Dafür gibt es zwei Haupt-Angebote: YouTube Premium (bis vor Kurzem noch als YouTube Red bekannt) und YouTube Music.

YouTube-MusikYouTube Musik wird es erlauben, Musikvideos anzusehen (oder eben anzuhören), während man den Bildschirm aus hat und sogar während man eine andere App nutzt. Dasselbe gilt für YouTube Premium, aber es beinhaltet auch alle anderen Channels. YouTube Music kostet 9,99 USD pro Monat, während YouTube Premium 11,99 USD monatlich kassiert. Andere Features, die beinhaltet sind, ist eine komplett werbefreie Version von YouTube, exklusive Inhalte und YouTube Originals.

YouTube Client um YouTube-Musik im Hintergrund spielen zu können

YouTube verfügt über eine ziemlich starke API, die von vielen unterschiedlichen Apps genutzt wird, um eine große und umfassende Videosammlung zeigen zu können. NewPipe ist eine solche App, die verfügbar ist, zwar nicht im Play Story, aber im mindestens genauso beliebten und bekannten F-Droid.

Features, die hier beinhaltet sind, sind unter anderem die Möglichkeit, YouTube-Musik abspielen zu können, während der Bildschirm aus ist. Ja, die App ist vollkommen kostenlos in der Nutzung. Sehen wir uns an, wie sie funktioniert.

Man muss die App zunächst über den zuvor geteilten Link herunterladen und sie installieren. Dazu muss die App-Installation aus unbekannten Quellen in den Einstellungen (Entwickler-Optionen) aktiviert sein. Wenn das einmal getan ist, wird die App geöffnet und man sucht nach dem Video, welches man sich anhören möchte.

YouTube-MusikSobald das Video zu laufen beginnt, wird die App automatisch in die Vollbild-Ansicht wechseln. Jetzt kann man einmal auf den Bildschirm tippen, um weitere Optionen darzulegen. Hier tippt man auf die Kopfhörer-Option und schon ist man fertig. Ab hier kann man den Bildschirm des eigenen Smartphones sperren und das Audio wird weiterlaufen, nachdem der Bildschirm ausgegangen ist. Man benötigt Kopfhörer nicht zwingend, um die App zu nutzen, aber man könnte welche verwenden. Die Lautsprecher funktionieren aber ebenso gut. Man kann außerdem die Wiedergabe des Audios über den Sperrbildschirm steuern.

YouTube-Musik im Hintergrund abspielen

Während es da ein paar Musik-Streaming-Apps gibt, die am Markt zur Verfügung stehen, so ist doch manchmal alles, was man braucht, YouTube. Ganz egal, wonach man sucht, die Chancen stehen besonders gut, dass man auf YouTube fündig wird und dass YouTube ein entsprechendes Video parat hat. Ich persönlich nutze YouTube, um mir Musikvideos anzuhören, die ich sonst nirgends finden kann. Das ist zwar sehr cool, aber ich möchte doch eine Warnung aussprechen.

Wie man weiß kann man YouTube nicht im Hintergrund laufen lassen, während der Bildschirm aus ist, was bei eigenen Musik-Streaming-Apps wie beispielsweise Spotify oder Gaana sehr wohl der Fall ist. In dem Moment, indem der Bildschirm schwarz wird, verstummt auch das Audio und das Video wird pausiert.

Das Anhören von Musik von YouTube, während der Bildschirm aus ist, ist ein wesentliches Feature und Google weiß das genau. Das ist auch der Grund, warum dieses Feature sicher hinter einer Paywall, einer Bezahlschranke versteckt ist. Zum Glück gibt es aber andere Möglichkeiten, um diese Hürde mit Hilfe von Apps von Drittanbietern und ein paar simplen, kleinen Tricks zu umgehen.

Man kann sich alles auf YouTube anhören, während der Bildschirm aus ist, ungeachtet des mobilen Betriebssystems, welches man selbst nutzt. Android bietet viele Optionen, um YouTube im Hintergrund hören zu können. Auf dem iPhone ist dies zwar etwas umständlicher und ein bisschen knifflig, aber man kann es trotzdem ohne verzweifeltes Herumdoktern und ohne Rooting tun. Das kann wirklich nützlich sein, besonders, während man mit dem Auto fährt, auf Reisen ist oder einfach im Dunklen schlafen möchte.

Weiterlesen:
Android vs. iPhone
YouTube-Videos im Hintergrund abspielen
Beste Deutsche Torrent Seiten
YouTube in MP3 zu konvertieren
Wie kann man Youtube Videos Herunterladen

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar