Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Wie erhöht man in Spielen die FPS: 5 Wege, die Bildrate zu steigern

/
/
/
3 Views

Es gibt nichts Schlimmeres, als Ihre Lieblingsspiele zu spielen und Probleme zu haben, eine Bildwiederholungsrate zu bekommen, mit der das Gaming Spaß macht. Vielleicht haben Sie einen älteren Computer, aus dem Sie noch etwas Leistung pressen wollen, bis Sie es sich leisten können, einen neuen Gaming-PC zu kaufen oder selbst zusammenzustellen. Vielleicht haben Sie aber auch einen neueren Computer, der Ihnen aus unerfindlichen Gründen eine Bildwiederholungsrate bietet, die niedriger ist als erwartet.

Was auch immer der Grund sein mag: In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie die FPS in Spielen erhöhen können. Sie werden fünf verschiedene Lösungen finden, um die FPS zu erhöhen, von denen es sich bei den ersten vier um etwas handelt, das auch ohne ein Upgrade der Hardware funktioniert.

1. Stellen Sie die Grafikeinstellungen des Spiels runter

Erhalten Sie wirklich wenige FPS in einem Spiel, dann besteht eine der einfachsten Lösungen darin, die Grafikeinstellungen zu verringern. Das ist entweder möglich, indem Sie es manuell tun und sich darauf konzentrieren, zuerst die intensivsten Grafikeinstellungen zu verringern oder indem Sie die Voreinstellungs-Optionen im Spielmenü nutzen, um sämtliche Einstellungen so niedrig wie möglich einzustellen.

Dinge wie Schatten, Anzeigedistanz, Anti-Aliasing, Texturen, etc. sind allesamt Einstellungen, die, wenn sie niedriger (oder abgestellt) werden, Ihre FPS stark verbessern können.

Wie erhöht man in Spielen die FPSPUBG ist ein Spiel, das dafür bekannt ist, unheimlich anspruchsvoll zu sein. Das Spiel ist nicht gut optimiert und sogar der Großteil der Top Spieler des Games spielen mit niedrigeren Einstellungen (und das, obwohl sie unglaubliche Systeme nutzen), um sicherzustellen, dass sie eine möglichst hohe Bildwiederholungsrate erzielen.

Haben Sie ca. 20-30 FPS in Ihrem Spiel, dann sollten Sie sich vielleicht jede einzelne Grafikeinstellung ansehen, sie ein wenig niedriger einstellen und das Spiel prüfen, um zu sehen, inwiefern es sich verbessert hat. Tun Sie das solange, bis Sie eine Bildwiederholungsrate erhalten, die akzeptabel für Sie ist.

Erhalten Sie eine Bildwiederholungsrate, mit der Sie absolut nicht spielen können (10 FPS oder weniger), dann könnten Sie außerdem einfach die Grafik-Voreinstellungen des Spiels nutzen, um alles so niedrig wie möglich einzustellen. Auf diese Weise sollten Sie eine starke Verbesserung der Bildwiederholungsrate erzielen.

2. Verringern Sie die Auflösung, mit der Sie spielen

Sind Ihre Grafikeinstellungen schon so niedrig wie möglich, dann ist Ihre nächste Option, die Auflösung des Spiels zu verringern. Spiele bestehen aus Tausenden von Bildern, die schnell nacheinander angezeigt werden. Der GPU Ihres Systems hat die Aufgabe, jedes dieser Bilder zu rendern und an den Monitor zu senden. Je höher die Auflösung Ihres Monitors und Ihres Spiels, desto mehr Pixel befinden sich in jedem Bild und desto härter muss Ihr GPU arbeiten, um das Bild zu erzeugen.

Stellen Sie die Auflösung, mit der Sie spielen, niedriger ein, dann werden Sie die Anzahl der Pixel pro Bild reduzieren und somit die Arbeit des GPUs erleichtern, der dadurch wiederum mehr Bilder (Frames) erzeugen kann, was Ihre FPS entsprechend verbessert.

Wie erhöht man in Spielen die FPSDas Grafikeinstellungs-Menü in Fortnite gibt Ihnen die Möglichkeit, die 3D-Auflösung des Spiels zu reduzieren, was den Anspruch an das System senkt und die FPS erhöht.

Es gibt außerdem eine ganze Reihe an Möglichkeiten, um die Auflösung der von Ihnen gespielten Spiele zu senken. Die erste besteht darin, es direkt im Spielmenü zu tun. Einige Spiele (wie Fortnite) ermöglichen Ihnen, die Auflösung des Spiels direkt im Grafikeinstellungsmenü zu senken. Diese Methode ist die beste Option, da dadurch nach dem Spiel nicht die Auflösung Ihres Desktops geändert ist. Leider ist sie allerdings nicht für jedes Spiels verfügbar.

Wie erhöht man in Spielen die FPSDie Auflösung Ihres Bildschirms kann über die Bildschirmeinstellungen gesenkt werden, um die Arbeit Ihres GPU zu verringern und so die FPS zu erhöhen.

Die andere Option besteht darin, ganz einfach die Auflösung Ihres Bildschirms in Windows zu senken. Das ist möglich, indem Sie an einer beliebigen Stelle des Desktops rechts klicken, die „Bildschirm-Einstellungen“ auswählen, runter zu „Auflösung“ scrollen und anschließend eine niedrigere Bildschirmauflösung auswählen. Ihr Monitor wird auf diese Weise die Auflösung ändern und es wird ein Menü erscheinen, in dem Sie „Änderungen beibehalten“ auswählen sollten. Diese Option wird Ihnen helfen, Ihre FPS zu verbessern. Sind Sie mit dem Gaming allerdings fertig, dann wird Ihr Bildschirm auch weiterhin eine niedrige Auflösung anzeigen – zumindest, bis Sie die Einstellungen zurückändern.

3. Aktualisieren Sie die GPU-Treiber

Vielleicht ist Ihr Problem gar nicht, dass Ihre Hardware nicht in der Lage ist, für eine hohe Bildwiederholungsrate zu sorgen, sondern, dass Sie zwar ein gutes Setup haben, dieses allerdings trotzdem eine niedrige Bildwiederholungsrate produziert. In diesem Fall sollten Sie etwas genauer hinsehen und prüfen, ob die Treiber Ihres GPUs aktuell sind und veraltete Treiber updaten.

Ist Ihre Hardware allerdings älter und Sie haben die oberen beiden Optionen bereits getestet, ohne eine spielbare Bildwiederholungsrate zu erzielen, dann sollten Sie prüfen, ob auch Ihre Treiber auf dem neuesten Stand sind, da Sie auch so die FPS verbessern können.

Um Ihre Treiber zu updaten, müssen Sie lediglich herausfinden, welchen GPU Sie in Ihrem System haben (falls Sie das nicht bereits wissen), auf die Webseite des GPU-Herstellers gehen und die neuesten Treiber runterladen.

Sie finden heraus, welchen GPU Sie besitzen, indem Sie auf den „Gerätemanager“ klicken und die „Display Adapter“ anzeigen. Sie werden entweder einen NVIDIA, AMD oder Intel (integrierte) GPU haben. Hier finden Sie aktualisierte Treiber für Ihren GPU:

4. Die Übertaktung des GPU (und CPU & RAM)

Ein letzter Versuch für einige User mit älteren Grafikkarten oder eine Option für jeden Gamer, der eine höhere Bildwiederholungsrate erzielen will, ist die Übertaktung der Hardware des Systems. Der erste Versuch sollte die Übertaktung Ihres GPUs sein.

Wie erhöht man in Spielen die FPSMSIs Afterburner Software macht das Übertakten Ihres GPU zu einem ziemlich einfachen Prozess. Spielen Sie einfach mit der Software, bis Sie eine stabile Übertaktung erreichen, die Ihnen helfen sollte, Ihre Bildwiederholungsrate leicht zu erhöhen.

Sie können Ihren GPU übertakten, indem Sie die Software der GPU-Hersteller (wie AMDs WattMan) oder eine Drittanbieter-Software wie MSI Afterburner nutzen. Sie können außerdem versuchen, Ihren CPU und RAM zu übertakten, was über das BIOS Ihres Computers möglich ist.

Die Übertaktung sollte Ihre Bildwiederholungsrate im Spiel ordentlich boosten, sodass Sie das unausweichliche Upgrade noch etwas nach hinten verschieben können.

5. Upgraden Sie Ihre Hardware

Sollte keine der obenstehenden Optionen funktioniert haben, dann ist es wahrscheinlich, dass Ihr System keine akzeptable Gaming-Performance liefern kann. Sollte das der Fall sein, ist Ihre letzte Option entweder, ein vollkommen neues System zu kaufen oder die Hardware Ihres existierenden Systems zu upgraden.

Haben Sie einen neueren Computer ohne Grafikkarte, dann sollten Sie als erstes eine ergänzen. Sie können außerdem Ihren Speicher und den CPU upgraden. Achten Sie, wenn Sie sich sicher sind, dass Sie die Upgrade-Route nutzen wollen (statt sich ein vollkommen neues System zuzulegen), allerdings darauf, dass die von Ihnen ausgewählten Teile, für die Sie sich entscheiden, mit Ihrem existierenden System kompatibel sind.

Wie erhöht man in Spielen die FPSEin RX 580 8GB kostet momentan über 200$ und ist leistungsstark genug, um jedes Spiel auf einem 1080P Monitor bei hohen Einstellungen und mit einer hohen Bildwiederholungsrate zu spielen. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie beim Upgrade Ihrer Grafikkarte ein Netzteil haben, das damit zurecht kommt.

Ist Ihr System älter oder Sie besitzen einen Laptop, der keine Upgrades erhalten kann, dann könnte die beste Möglichkeit allerdings sein, sich einen vollkommen neuen Computer zuzulegen. Ein guter Gaming-Computer für Einsteiger zum Spielen mit 1080P ist schon für 300-400$ zu haben. Für 500$ können Sie sogar ein System bauen, mit dem so ziemlich jedes Spiel auf einem 1080P Monitor bei mittleren (oder hohen) Einstellungen gespielt werden kann.

Erhöhen Sie die FPS mit diesen fünf potenziellen Lösungen

Mit niedriger Bildwiederholungsrate zu spielen, ist unheimlich störend. Stellen Sie wenig FPS in Ihren Spielen fest und keine (oder mehrere) der obenstehenden Lösungen funktioniert bei Ihnen, dann ist es wahrscheinlich Zeit für ein Upgrade.

Weiterlesen:
Monitor für bildbearbeitung
Bester PC-Cleaner
Gaming Monitor Test
144Hz Monitor Test

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar