BenQ GW2780 Test – Erschwinglicher 1080p IPS- Monitor für Gaming und Bildbearbeitung

BenQ GW2780Der BenQ GW2780 ist ein schlanker, stylischer IPS-Monitor, der sich perfekt für alltägliche Dinge wie Gaming und kreative Zwecke eignet. Dieses Modell verfügt weder über eine hohe Bildwiederholrate noch über große Farbgenauigkeit, aber die Kombination aus soliden Spezifikationen und einem angemessenen Preis machen ihn zu einer beliebten Alternative. Der BenQ GW2780 wird von einer Firma mit großartigen Varianten von alltäglichen Apps und anderen Funktionen hergestellt, und wir sind schon sehr gespannt wie dieser preiswerte Monitor wohl abschneidet.

 

BenQ GW2780

BenQ GW2780

Design und Features

Der BenQ GW2780 trumpft mit seinem eleganten und doch einfachen Design, mit dem er viele verschiedene Geschmäcker bedient. Das Gehäuse ist mattschwarz, was es weniger anfällig für Staub und Kratzer – und auch die Kratzer, die wir beim Versuch, das Gehäuse zu reinigen noch zusätzlich machen – macht. Das Highlight der Optik ist sein dreiseitiges, kantenloses Design, ein wahres Dual-Stage-Treatment.

Insgesamt sieht der Monitor sehr ordentlich aus, da das Design größtenteils auf Plastikteile verzichtet. Das macht den BenQ GW2780 zu einem rentablen Kandidaten für zwei- oder dreifach Displays, die nicht allzu viel Geld kosten, und trotzdem extrem ansprechend aussehen. Vergessen Sie aber nicht, dass Modelle dieser Art einige Makel aufweisen mit denen Sie sich wohl oder übel abfinden müssen.

Einer dieser Abstriche ist der, dass der Ständer des BenQ GW2780 sich lediglich kippen lässt und der Monitor sich somit nur eingeschränkt positionieren lässt. Glücklicherweise ist dieses Modell aber VESA-kompatibel und verfügt über gut sichtbare Bolzenlöcher auf der Rückseite. Die Verarbeitungsqualität ist hervorragend und der Monitor ist solide und wiederstandsfähig, Sie müssen sich also keine Sorgen machen, dass der Monitor Schaden nimmt, wenn Sie ihn an die Wand hängen.

BenQ GW2780Da der BenQ GW2780 ein sehr günstiger Monitor ist, dürfen Sie allerdings keine aufregenden Extras wie USB-Hubs oder oder Licht-Features erwarten. Das I/O-Panel beinhaltet nur DisplayPort 1.2, HDMI 1.4, und VGA, was unserer Meinung nach absolut ausreichend für den täglichen Gebrauch ist. Das Produkt bringt außerdem sogar ein Paar 2-Watt-Lautsprecher mit, die die Audiobasics abdecken, Gamer werden allerdings etwas stärkere Lautsprecher benötigen.

Display und Performance

Der BenQ GW2780 hat ein 27-Zoll IPS-Panel mit einer Auflösung von 1920×1080, eine 60Hz Bildwiederholrate und einer Reaktionszeit von 5ms. Der Bildschirm verfügt über eine 250cd/m2 WLED-Hintergrundbeleuchtung und einem Kontrast im Verhältnis 1000:1. Ihnen wird aber sofort auffallen, dass der Bildschirm auf Grund des Pixelabstands unschärfer als üblich ist.

27-Zoll-Monitore geben bei einer höheren Auflösung, wie z.B. 1440p oder 4K definitiv ein besseres Bild ab, aber wir wollen den GW2780 nicht einfach so abtun. Das Bild ist immer noch schärfer als auf einem Fernsehbildschrim oder einem größeren 1080p-Display, daher taugt er für alltägliche Zwecke allemal. Kleinere Gegenstände werden größer abgebildet, so sollte es für Sie einfacher sein, einen Clutch Headshot zu erzielen.

Die Farben des BenQ GW2780 sind auch ziemlich gut, allerdings ist das Farbspektrum ein wenig enttäuschend. Der Monitor erreicht nur eine RGB-Abdeckung von 92%, aber die Farbgenauigkeit ist standardmäßig ausgezeichnet (bei Delta E 2.3). Dieses Ergebnis ist nicht gut genug um den Monitor für Bildbearbeitung oder andere Zwecke für die man eine extrem große Farbpalette braucht, zu nutzen, für gelegentliches Gaming reicht das Display aber allemal.

Der Kontrast könnte etwas besser sein, da schwarze und schwach beleuchtete Bilder ein bisschen heller erscheinen als wir es gewohnt sind. Natürlich können wir von einem günstigen IPS-Panel aber auch keine intensiven Schwarztöne erwarten, der Fokus liegt bei diesem Modell eher auf einem guten Blickwinkel und einer ordentlichen Farbleistung im Allgemeinen. Die Farben des Bildschirms sehen ordentlich gedeckt aus und wenn Sie etwas Bessere wollen, müssen Sie um einiges mehr bezahlen.

Der BenQ GW2780 ist ein Multifunktions-Monitor für Preisbewusste, daher beinhaltet es auch keine Gaming-Features wie ULMB oder FreeSync. Die 60 Hz-Bildwiederholrate und die Reaktionszeit von 5ms machen sich bemerkbar wenn man rasante Spiele wie PUBG oder Call of Duty spielt. Es gab ab und an einige Blurs und Verzögerungen, allerdings fallen Sie einem nur auf, wenn man die Augen nach ihnen offen hält.

Während unserer Rezensions-, bzw. Gaming-Session mit dem BenQ GW2780 sind uns keine Zeitverzögerungen oder Probleme mit den angeschlossenen Inputs oder Controlern aufgefallen. Der Monitor hat Dank seiner Input-Verzögerung von unter 10 ms angemessen schnell reagiert, was normalerweise auch von modernen 1080p-Displays erwartet wird. Sie können dieses Gerät also für professionelleres Gaming nutzen, allerdings würden wir Ihnen trotzdem raten, ein paar Zusätzliche Geld in ein 144Hz-Modell zu investieren.

Einige Gedanken zum BenQ GW2780

Wir finden, dass der BenQ GW2780 eine absolut rentable Alternative ist wenn Sie auf der Suche nach einem Display für Multi-Head-Setups sind und außerdem ein wenig aufs Geld achten müssen. Die Verarbeitungsqualität ist genau so gut und zuverlässig wie bei den teureren Modellen dieser Marke, daher sind wir davon überzeugt, dass dieses Modell langlebig ist. Das absolute Highlight dieses Monitors ist sein randloses Design, dass viele Hersteller und Modelle heutzutage noch vermissen lassen.

Der Kauf eines BenQ GW2780 wird Sie auf jeden Fall erfreuen weil er einfach so gut aussieht, trotzdem hat er Einschränkungen deren Sie sich bewusst sein sollten. Dieses Gerät ist nicht für Bildbearbeitung oder hochprofessionelles Gaming geeignet, da auf Grund seines niedrigen Preises einfach einige Abstriche gemacht werden mussten. Doch für den täglichen Gebrauch, zur Unterhaltung oder für kreative Zwecke ist dieser Monitor sein Geld absolut Wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.