Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Bestes Antivirenprogramm Test 2019 für Mac

/
/
/
49 Views

Viele von euch wundern sich vielleicht warum wir solch einen Artikel schreiben.

Sicherlich ist die Apple Mac Software unüberwindbar? Wie kann Malware in solch ein undurchdringliches System eindringen?

Malware ist nur der Fluch vom Leben von Windows Nutzern, richtig?

Falsch!

Ich bin hier um die Mythen von den Fakten zu trennen.

Lesen Sie weiter um zu sehen WARUM und WIE Sie Ihr Mac OS X System mit einer Drittanbieterantivirensoftware schützen müssen.

Ich werde Sie durch jeden Schritt auf Ihrer Suche nach dem besten Antivirenprogramm für Mac 2017 mit Tipps und Ratschlägen führen, genau so wie wir es für Windows-Nutzer tun.

Lassen Sie uns somit direkt dahin gehen!

Ist Mac OS X nicht „hackbar“?

Viele Leute behaupten, dass Apple-Computer keinen Schutz benötigen, weil sie von Natur aus sicher sind.

Ich denke, das ist eine fehlgeleitete Meinung und kann nicht nur für Mac-Nutzer, sondern auch für Nutzer anderer Betriebssysteme gefährlich werden.

Die Tatsache, dass Windows-Computer von Cyber-Kriminellen und Hackern mit einer viel höheren Rate angegriffen werden, bedeutet nicht, dass Mac-Nutzer selbstsicher sein sollten und eine Mac-Sicherheitssoftware auf der Strecke bleiben sollte!

Mac-Malware verbreitet sich im Internet mit relativ hoher Geschwindigkeit, da Malware-Ersteller ständig nach Mac-Computern, Laptops und iOS-Geräten suchen.

Es ist wahr, dass Underground-Hacker Windows-Benutzer viel mehr anvisieren, weil deren Hauptziel darin besteht.

Cyberkriminelle finden jedoch Möglichkeiten, Mac-Nutzer ins Visier zu nehmen, da ihre Nutzerzahlen zunehmen.

Der Business Insider und der Bericht Common Vulnerabilities and Exposures (CVE) deutet darauf hin, dass das Mac OS immer unsicherer und anfälliger für Online-Viren, Ransomware und Malware-Angriffe wird.

Der CVE nahm 2016 50 Produkte unter die Lupe und maß die „Distinct“ Vulnerabilities. Mac OS X kam auf Platz 10, Windows war auf Platz 14.

Wenn wir das alles sagen, sollten wir uns fragen warum Mac auch in Gefahr ist und wie es sich von Windows unterscheidet:

Warum wird Mac OS X als sicherer angesehen?

Es gibt zwei Gründe, warum Leute annehmen, dass Mac sicherer ist als seine Windows-Brüder:

  • Das Mac-Benutzerverhalten unterscheidet sich von dem eines Windows-Benutzers. Benutzer sind weniger geneigt, Treiber und Software von Drittanbietern zu installieren, da Mac besser vorkonfiguriert ist. Dies wiederum macht Mac OS X schwieriger auszunutzen, denn wenn das Betriebssystem besser organisiert ist und weniger Software von Drittanbietern benötigt werden, gibt es einfach weniger Schlupflöcher.•
  • Es gibt mehr Windows-PCs als Macs auf der Welt. Cyber-Kriminelle konzentrieren sich auf das leichtere Ziel, weil es bei Malware nur darum geht, Geld zu verdienen, also wollen Hacker, die Infektionen erzeugen und verbreiten und sie wollen nicht härter arbeiten als nötig. Sie wählen das am meisten gefährdete System, das sind Windows-PCs, um die meisten ihrer Angriffe auszuführen und ihre Effektivität ihrer Angriffe zu steigern.

Warum braucht Mac OS X einen Antivirenschutz?

Die Mac Welt ist voll mit aktiven Malware und eine der größten Gefahren für die Selbstgefälligkeits- und Sicherheitseigenschaften von Mac-Nutzern oder deren Fehlen.

Diese sind einige Gründe dafür die Beschaffung des besten Antivirenprogramms für Mac in Betracht zu ziehen, und zwar schell!

1, Mac-Geräte können sich als Vektoren verhalten und Malware auf Windows Computer durch USB-Laufwerke, Sofortnachrichten und E-Mails verbreiten, sogar wenn die Mac OS X Software immun gegen Malware ist.

Eine Virenscansoftware, welche auf PCs und Macs funktioniert kann helfen sicherzustellen, dass ausgehende Dateien, E-Mails und Nachrichten nicht mit bösartigen Dateien infiziert sind.

2, Windows wird mit Windows 8 und 10 ebenfalls immer sicherer und zur selben Zeit machen Mac-Nutzer bis zu 20-30% des Marktanteils in wohlhabenden westlichen Ländern.

Es mag sich nicht viel anhören, jedoch kann der durchschnittliche Mac-Nutzer wohlhabender sein als der PC-Nutzer und deshalb sieht es nach einem attraktiveren Ziel für Hacker mit Ransomware, Phishing und anderen Malwareattacken aus.

Der Prozentsatz könnte weiter wachsen, was bedeutet, dass die Gefahr größer wird und daher ein Drittanbieter-Antivirenprogramm eine lohnenswerte Investition sein wird.

3, Bedenken Sie, dass der Endnutzer immer das schwächste Glied ist und eine Sicherheitssoftware kann Sie davor retten, falsche Bewegungen zu machen wie das Installieren von Apps die vortäuschen etwas zu bieten, sich jedoch als Spyware oder Viren entpuppen. Mac-Nutzer können ebenfalls diesen Arten von Komplotten zum Opfer fallen.

Diese Liste wird weiterhin wachsen und wie die Liste sich erweitert, so erweitert sich ebenfalls der Bedarf in die Top-Sicherheitssoftware für Mac zu investieren.

Arten von Mac Malware

Wenn die Mac Malware stark genug ist um in das System einzudringen, sind die Effekte ziemlich erstaunlich und können verheerenden Schaden auf tausenden Geräten anrichten.

Seit 2012 gab es einige üble Malwareattacken, die die Wichtigkeit der Investition in ein Produkt hervorgehoben hat, dass als das beste Antivirenprogramm für Mac-Geräte agieren wird.

  • Im Jahre 2012 hackte ein Java-Exploit Trojaner, Flashback, 700.000 Macs. Apple antwortete auf dies mit der Verbesserung des Mac OS, um Java zu aktualisieren und die Flashback Malware nach der Entdeckung zu entfernen und es funktioniert weiterhin mit Internetsicherheitsanbietern, um den Flashback Befehl und Kontrollzentrum zu beschränken.
  • Im Jahre 2013 wurden die OS X Entwickler von einer gezielten Attacke auf Microsoft, Facebook und Apple selbst getroffen.
  • Im Jahre 2014 kaperte ein Botnetz namens Mac.BackDoor.iWorm 17.000 Macs. Der Schöpfer nutzte die Suchfunktion auf Reddit aus, um aktualisierte Serverlisten zu posten, damit die Malware frei online eintreten kann.
  • Im Jahre 2015 traf XcodeGhost hunderte OS X und iOS Apps. Russische Malwareforscher bei Dr. Web fanden ebenfalls eine neue Version eines heimlichen Trojaners für Mac OS X – Mac.BackDoor.OpinionSpy.3 – welcher von einer Malwareabstammung abstammt, die seit 2010 aktiv ist, bekannt für seine ausgefeilten Methoden, um Varianten, um mehr Schäden zu verursachen hervorzubringen.
  • Im Jahre 2016 dum-dum-da… die erste Mac-Verschlüsselungs-Ransomware erschien in der Szene um die Sachen sogar zu verschlimmern.

Wie wir sehen können, entwickeln Cyberkriminelle Mac-Malware um Mac OS X unter ihren schrecklichen Griffe einzuschließen und somit müssen wir uns alle vorbereiten!

Was ist zu beachten beim besten Antivirenprogramm für Mac

Wenn Sie das beste Antivirenprogramm für Mac aussuchen gibt es einige Schlüsselfunktionen, Sie berücksichtigen müssen, um die Suche einzugrenzen bevor Sie eine Entscheidung treffen, die an Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Diese sind einige der Dinge, die ich prüfe, wenn ich das Top-Antivirenprogramm und Internetsicherheitssoftware für Mac auswähle:

Erkennung

Ich erwähnte, dass eines der Kriterien der unabhängigen Laborüberprüfungen die Erkennungsrate von Malware der Antivirensoftwares ist.

Lassen Sie uns etwas mehr ins Detail gehen über die Erkennungsrate und was Sie verstehen müssen, wenn Sie die beste Antivirensoftware für Mac auswählen.

Erkennung legt fest wie gut eine Software Mac-Viren mit Echtzeitscannern erkennen und blockieren kann.

Um eine Software zu testen, würde jemand tausende verschiedene Dateien mit Viren enthalten von einem Ordner zu einem anderen bringen, um zu prüfen wie die Mac-Antivirenschutzlösung gegen die Malware vorgeht.

Mit der Tatsache, dass die meisten Viren gegenwärtig Windows PCs anvisieren, versuchen Windows-Malware viele Male durch das Mac-System zu fließen, um windows-nutzende Freunde zu infizieren. Dies ist, warum es wichtig ist sich zu schützen unabhängig Ihres Betriebssystems; falls Sie nicht infiziert sind, können Sie wohl ein Vektor sein, um üble Malware an andere zu verbreiten.

Leistung

Ein weiteres essenzielles Element, was ein Softwarelabor überwacht ist die Leistung eines Produkts.

Dies bewertet was für eine große Auswirkung jeder Antivirus auf die Ressourcen auf einem Computer hat und wie viel Verzögerungen die Software erstellt.

Falls ein Antivirenprogramm viele Ressourcen verbraucht und spürbare Verzögerungen, während der täglichen Aktivitäten verursacht, wie etwa das Öffnen eines Programms und einer App, es bedeutet, dass es nicht sehr effizient ist.

Instrumente

Anti-Malware Instrumente

Neben der Erkennung von Viren und Leistung, beinhalten Antivirensoftwares normalerweise zusätzlich Anti-Malwareinstrumente und Ressourcen, um zu helfen Malware zu erkennen und zu entfernen.

Malware erscheint nicht nur durch das Betreten von infizierten Webseiten; Ein System kann ebenfalls durch E-Mailanhänge und USB-Geräte infiziert werden.

Das beste Antivirenprogramm für Mac wird automatisch beide dieser Eingangspunkte scannen, um die Gefahren zu neutralisieren ohne die Funktionalität des Computers zu unterbrechen.

Anti-Phishing ist deshalb genau so wichtig wie die Anti-Malwareinstrumente!

Andere essenzielle Funktionen, die in den Meisten der besten Antivirenprogramme für Mac Produkte vorhanden sind, sind Anti-Spyware und ein Anti-Spam Mechanismus.

Gamer Modus

Falls Sie Filme und Videos anschauen oder Spiele auf Ihrem Computer und anderen Geräten spielen, ist es wichtig eine Software auszusuchen mit dem Gamer Modus. Es setzt bestimmte Funktionen, wie etwa Pop-Up-Erinnerungen und geplante Scans bis der Nutzer fertig ist mit dem Anschauen des Films oder dem Spielen des Programms.

Ohne Gamer Modus kann eine Scanerinnerung Sie von Ihrem Programm trennen oder zuzügliche Verzögerungen auf die Systemleistung verursachen.

Mobile Geräteabdeckung

Ich schaue mir ebenfalls an ob der Antivirenanbieter Schutz gegen Malware auf mobilen Geräten bietet. Eine lange Zeit mussten Mac-Nutzer eine separate Anwendung kaufen, um ein Telefon oder ein Tablet zu schützen, somit ist es ein Bonus, falls dies im Heimpaket beinhaltet ist.

Backup Nutzen

Nutzer werden diese Sicherheitsfunktion sehr komfortabel finden. Jeder sollte seine Daten sichern!

Mit Ransomware-Attacken, die Ihre Daten verschlüsseln, möchten Sie nicht in der Zwangslage landen einen Cyber-Kriminellen bezahlen zu müssen, um Ihre Informationen zurückzugewinnen.

Sichern Sie lieber um es zu verhindern wichtige Dateien und Dokumente zu verlieren.

Lizenzen

Letztendlich ist die Anzahl der Lizenzen, die im jährlichen Abonnementpaket enthalten ist, ein weiterer wichtiger Faktor um bei de Wahl einer Antivirensoftware, in Betracht zu ziehen.

Einige Verkäufer bieten nur eine Lizenz für einen einzigen Computer, Laptop oder mobilen Geräts, während einen Nutzer an Desktop und Laptop einschränken. Das erfordert eine separate Lizenz für Telefon- und Tablet-Schutz zu kaufen.

Prüfen Sie die Anzahl der Lizenzen, die Sie zu den geringsten Kosten für jede Antivirenlösung erhalten werden.

Sie können entscheiden welche Funktionen für Sie gut sind, allerdings muss die Software, die aussuchen eine gute Malwareerkennung und Anti-Phishing-Fähigkeiten haben, ohne den Computer ins Stocken zu bringen.

Falls das Produkt zusätzliche Funktionen hat, die mit dem was Sie brauchen übereinstimmen, ist das großartig, jedoch stellen Sie sicher wie der Anbieter beabsichtigt Sie zu unterstützen.

Hilfe und Support

Die Mac Antivirensoftware ist ziemlich unkompliziert zu installieren und zu navigieren; ganz wie das Antivirenprogramm für Windows.

Dennoch kann es Zeiten geben an denen ein guter technischer Support nötig ist, besonders, falls eine neue Malwarebedrohung Ihren Computer attackiert.

Die Mac Antivirenverkäufer, die eine Anerkennung bekommt, sind die, die 24/7 Telefonsupport anbieten neben für E-Mail und in Foren. Live Caht ist ebenfalls eine wichtige Funktion nach der ich schaue, da es super schnell ist einen Serviceanbieter zu bekommen, falls Sie an einem Computer sind.

Korrespondenz per E-Mail sollte weniger als 24 Stunden in Anspruch nehmen, um als erstklassiger Kundensupport berücksichtigt werden können.

Foren sind die am wenigsten Wichtigen, wenn es um das Auswerten des Standards des angebotenen Supports geht, allerdings, tut es nicht weh exzellente Foren, Tutorials und Q&As Beratungen, falls benötigt, zu haben.

Internetsicherheitsfunktionen

Ich empfehle diese Funktionen an Nutzer, die Kinder haben oder einige Netzwerke auf einer täglichen Basis nutzen.

Firewall und Browser

Malware auf Ihrem Mac ist eine Sache, jedoch stellt das Internet viel mehr Bedrohungen dar!

Sie können von browserbasierten Attacken oder von einer Phishing-Seite getroffen werden, somit werden Sie einen zusätzlichen Schutz brauchen, wenn Sie online sind.

Die meisten Antivirenanwendungen schützen Ihre Webaktivitäten entweder mit dem Scannen des Webverkehrs oder mit einem URL Berater, welcher URLs in den Ergebnissen des Suchtriebwerks einschätzt und Sie wissen lässt, ob es Ok ist draufzuklicken.

Allerdings gehen Firewalls mit der Überwachung des Durchflusses der Daten zu und von einem Computer, einen Schritt weiter.

OS X hat eine eingebaute Firewall, welche möglicherweise der Grund ist, warum die meisten Mac Antivirenprodukte keine beinhalten.

Elterliche Kontrolle

Viele der Mac-Sicherheitsanwendungen beinhalten Filter und Einstellungen, welche es Eltern ermöglichen die Online-Zeit Ihrer Kinder zu begrenzen.

Diese Funktionen sind normalerweise nicht in den kostenlosen Produkten beinhaltet, das ist, was die beste Mac-Internetsicherheitssoftware von den grundlegenden Antivirenprodukten abhebt.

Eine andere wichtige Funktion ist der soziale Netzwerkfilter, der soziale Medienplattformeinstellungen scannt, um somit nicht allzu viele persönliche Informationen freigeben, ohne, dass der Nutzer es weiß.

Beide, Eltern und Kinder können von dieser Funktionen profitieren.

Top-Mac-Sicherheitstipps

Es gibt viele Mac-Sicherheitstipps um Ihre Daten zu sichern, dank der Instrumente in den Systemeinstellungen und Safari, sowie Anwendungen von Drittanbietern.

Allerdings habe ich die wesentlichen Tipps für euch in kurzer Verfassung verdeutlicht, damit Sie sich ohne zu viel darüber nachdenken zu müssen, schützen können.

Es gibt zwei Plätze, wo Bedrohungen für Ihre Daten am ehesten auftauchen können:

1. Durch ein Netzwerk wie das Internet

2. Von jemanden mit direktem Zutritt auf Ihren Mac

Deshalb ist es das Beste diese Tipps auszuüben, um Ihr System zu schützen:

Bleiben Sie auf dem neusten Stand: Nutzer müssen ihre Macs mit der aktuellsten Software auf dem neuesten Stand halten. Apple bietet zunehmend Aktualisierungen um zu helfen potentielle Bedrohungen zu lokalisieren und um die Verwundbarkeiten im System so schnell und effizient wie möglich zu adressieren. Nutzer die sich für die automatischen Aktualisierungen entscheiden, können diese installieren, wenn die Benachrichtigungen aufgetreten sind, während um es manuell zu installieren, das Installieren der Aktualisierungen im Aktualisierungen Fenster auf der rechten Seite des Haupt-App Storefensters benötigt wird.

Schalten Sie die Firewall an: Das Anschalten der eingebauten Firewall in den neuesten Versionen von Mac OS X kann helfen den Netzwerkverkehr durch seine Überwachung zu schützen. Falls Sie es ausschalten möchten, navigieren Sie zu Systemeinstellungen und wählen Sie Sicherheit & Privatsphäre aus. Dann klicken Sie den Firewall Tab der sich im obersten Bereich des Fensters befindet, um auf Firewall anschalten zu klicken, gefolgt vom Firewall-Optionen Knopf, um die Verbindung, die Sie zu blocken wünschen zu spezifizieren und die Anwendung zur Liste hinzuzufügen.

Verschlüsseln Sie Ihre Daten: Mac OS X sichert bereits wichtige Dateien für Nutzer, dennoch kann man eine zusätzliche Sicherheit und eine andere Ebene von Schutz für das gesamte Laufwerk mit der Einrichtung von FileVault’s full disk – XTS-AES 128 Verschlüsselung zur Verfügung stellen. Dies wird das Sehen und Kopieren privater Dateien von unerwünschten Nutzern, durch das Setzen eines Master-Passworts für die Maschine oder Gerät verhindern. Der Nutzer kann spezifizieren, welche Nutzerkonten die Erlaubnis haben das verschlüsselte Laufwerk zu entriegeln. Um FileVault anzuschalten, gehen Sie zur FireVault Taste und beachten den Wiederherstellungsschlüssel; Sie können Apple ebenfalls erlauben, das Passwort zu speichern und den Computer neu zu starten, wenn es veranlasst wurde.

Das beste Antivirenprogramm für Mac

Ich habe die besten Antivirenprogramme für Mac und die Top-Sicherheitssoftwares für Mac resümiert mit der Nutzung des Testresultats-Instrument und ausführlicher Recherche.

Ich habe die besten Pakete für besondere Antivirenanbieter empfohlen, was bedeutet, dass manchmal die hochgestuften Internetsicherheitsprodukte es Wert sind, wegen des Preises und den zusätzlichen Funktionen verglichen mit dem grundlegenden Antivirenprodukt.

Bitdefender Antivirus für Mac

Bitdefender ist zweifellos der beste Antivirus für Mac!

Ob Sie Ihren Rechner ganz bis nach 2009 zurücksetzen oder sich die letzten paar Jahre anschauen, werden Sie sehen, dass Bitdefender an der Spitze zum Vorschein kommt, als das beste Heimantivirenprogrammprodukt für Macsoftware.

Mit sehr schnellen Scans und einem unerheblichen Einfluss auf die Systemleistung, während der passiven Nutzung und des aktiven Scans, können Sie mit Bitdefender Antivirus für Mac nichts falsch machen.

Diese Software bietet perfekte Malwareerkennung mit einer 100% Erkennungsrate.

Der auf Abruf-Scan ist mit einer einfach zugänglichen, straffen Benutzeroberfläche, wo Sie den Scanner in der Mitte finden können, einfach zu starten.

Was mehr, all die essenziellen Funktionen, die ich oben erwähnt habe sind im Paket eingeschlossen, wie etwa Gamer-Modus, E-Mail und USB Scanner und drei Lizenzen, die Sie auswechselbar mit Ihren Mac-Computern und Laptops nutzen können.

Bitdefender scheint die Top-Auswahl von allen unabhängigen Antivirenlaboren zu sein!

Bitdefender Antivirus für Mac

Antivirus

Eine Sicherheitslösung exklusiv für Mac entworfen, Bitdefender Antivirus für Mac wird Sie mit seinen Spitzenqualitätswebschutz durch eine Erweiterung TrafficLight genannt, nicht enttäuschen.

TrafficLight funktioniert auf Explorer, Chrome und Firefox und schließt Anti-Adware ein, um aufdringliche Adware zu blockieren und zu eliminieren.

Nutzer werden 24/7 cloudbasierten Wachdienst, ein sicheres online Shopping Erlebnis, null Einfluss auf die Betriebssystemschnelligkeit, ultra-schnelles Scannen und durchgängiger Schutz mit dem AutopilotTM, genießen.

Für hochkarätigen Schutz und einem brillanten Design, sollte Bitdefender Antivirus für Mac Ihre Top-Auswahl für Mac Antivirenprodukte sein.

ESET Cybersicherheit für Mac

ESET bietet ebenfalls eine 100% Malwaregefahrenerkennungsrate und punktet im Leistungsgeschwindigkeitstest hoch.

Sie können bis zu 25% sparen, falls Sie sich für eine zweijährige Lizenz entscheiden und es gibt dort einige Optionen für multiple Mac Geräte, mit denen Sie Geld sparen werden.

Falls Sie die Wasser gerne testen würden, gibt es eine 30-tägige Probezeit.

ESET Cybersicherheit für Mac ist eine weitere Top-Auswahl, falls Sie bereits die Windowsprodukte und alles was der Verkäufer zu bieten hat in Sachen Benutzeroberfläche, Nutzererlebnis und Hilfe & Support mögen.

ESET Cybersicherheit für Mac

Antivirus

ESET Cybersicherheit für Mac beinhaltet eine starke Malwareerkennung und einen niedrigen Systemleistungseinfluss.

Es gibt einen Anti-Phishing-Schutz, kostenloser US-ansässiger Support und eine 30-Tage Geld-zurück-Garantie.

Allgemein, bietet ESET eine schnelle und effektive Lösung, um Ihren Mac gegen Malware und Phishing-Gefahren zu schützen.

Kaspersky Internetsicherheit für Mac

Wenn es auf Gefahrenerkennung und Systemeinfluss kommt, ist Kaspersky Internetsicherheit für Mac nicht an der Spitze des Spiels für Mac, wie es für Windows ist.

Die Malwareerkennungsrate ist immer noch sehr hoch und es gibt einen leicht größeren Einfluss auf die Systemleistung, falls Sie es mit dergleichen von Bitdefender und ESET vergleichen, jedoch nicht um viel.

Was Kaspersky eine der Top-Optionen macht sind seine robusten Sicherheitsfunktionen einschließlich elterliche Kontrolle, Webcam-Sperrmodus und ein Mechanismus, der Webseiten davon stoppt, die Browseraktivitäten von Nutzern zu verfolgen.

Es gibt ebenfalls Spyware, E-Mal und USB Scan, Gamer-Modus, sicherere Banking-Software und Ransomware-Schutz.

Allerdings, ist ein anderer Nachteil, dass das Produkt nur ein Gerät deckt und Sie für den mobilen Schutz ein höher gestuftes Produkt kaufen müssen.

Kaspersky Internetschutz für Mac

Antivirus

Kaspersky Internetschutz für Mac bietet proaktiven Premiumschutz mit seiner ausgefeilten Technology, die sich gegen Hacker wehrt und es verhindert, dass die online Aktivitäten von Nutzern verfolgt werden.

Andere Eigenschaften, die in diesem Produkt eingeschlossen sind, sind Sicherheitsmanagement und Zugriffsunterstützung, automatische Aktualisierung und Software, die den Mac daran hindern PC und Android Malware zu verbreiten.

Kaspersky wertschätzt Mac einfach genauso wie Windows!

Norton Security Deluxe

Norton Security Deluxe ist ein bisschen teurer als Bitdefender und Kaspersky für einen einzelnen Nutzer, jedoch ist es das Wert, da Sie 24/7 Anruf-Kundensupport bekommen.

Wenn man allerdings alle Dinge berücksichtigt, bietet Bitdefender ebenfalls 24/7 Anruf-Kundensupport.

Norton hat eine solide Malwareerkennungsrate und einen akzeptablen Systemleistungseinfluss.

Was das Produkt eine Top-Auswahl macht ist, dass bis zu 5 Geräte mit einer Lizenz schützen können, welche Windows PCs, Macs und Smartphones miteinschließt.

Norton Security Deluxe

Antivirus

Norton Security Deluxe schützt Windows PC, Mac, Android und iOS Geräte mit einer einzigen Lizenz.

Es beinhaltet eine starke Malwareerkennung, minimale Systembeeinflussung, Phishing-Schutz, Identitäts- und online Transaktionsschutz.

Android Nutzer werden vor riskanten Apps gewarnt bevor diese heruntergeladen werden.

Nutzer genießen 24/7 Anruf-Kundensupport.

Kostenloser Antivirus für Mac

Während ich ein bezahltes Antivirus für Mac empfehlen würde, gibt es einige fantastische kostenlose Antivirus für Mac Software, die es einen Versuch wert sind, falls dies bedeutet, dass Sie Ihren Mac nicht schützen würden, wenn Sie dafür bezahlen müssten.

Lasst uns die Spitzenprodukte anschauen, indem wir alle Faktoren berücksichtigen, besonders die Malwareerkennungsrate und Leistungseinfluss.

Notiz: Viele essenzielle Eigenschaften werden im kostenlosen Produkt fehlen, somit ist das etwas, was Sie berücksichtigen sollten.

Sophos Antivirus für Mac

Dies ist wahrscheinlich das beste kostenlose Antivirus für Mac wegen seiner Malwareerkennungsrate, einem relativ geringen Systemleistungseinfluss und einer benutzerfreundlichen Benutzeroberfläche.

Die elterliche Kontrolle ist sehr gut mit dem fernbedienbaren Scan, dass Webseiten nach Kategorien blockieren kann. Die Software hält ebenfalls ein Protokoll, wenn Nutzer versuchen gesperrte Seiten zu betreten.

Alles was Sie machen müssen, ist das Produkt kostenlos herunterzuladen und einige persönliche Details einzugeben, um es zu nutzen.

Sophos Antivirus für Mac ist eine hervorragende Option für diejenigen, die kostenlose Antivirenprodukte bevorzugen.

AVG Antivirus für Mac

AVG Antivirus für Mac schafft es 100% der Gefahren zu erkennen, allerdings ist der Nachteil, dass es einen großen Einfluss auf die Systemleistung hat.

FYI: Avast hat kürzlich AVG gekauft, jedoch werden beide Antivirenverkäufer ihre Antivirenprodukte weiterhin separat veröffentlichen.

Neben der perfekten Malwareerkennungsrate und dass die Software kostenlos ist, gibt es nicht wirklich viel, dass mich an dieses Produkt anlockt.

Avast Free Mac Security

Avast Free Security erkennt genau so viele Malware wie Sophos, Norton und Kaspersky, jedoch mangelt es im Sicherheitsfunktionsbereich!

Es gibt ebenfalls einen Einbruch in der Systemleistung, wenn sie den vollständigen Scan durchführen, was der Grund ist weshalb ich es nicht über Sophos weiterempfehlen kann.

Avira Free Antivirus für Mac

Im Jahre 2016 hat sich alles für Avira gebessert, als es in der Mac Antivirus-Kategorie gewann, allerdings entwickelte sich dies zurück, als seine Konkurrenten ihn in der Malwareerkennung schlugen.

Avira Free Antivirus für Mac fiel wegen seiner Systemleistung ebenfalls zurück.

Kurz gesagt, die Software wird Ihren Mac definitiv sicher halten, jedoch auf Kosten Ihrer Systemgeschwindigkeit.

Fazit

Es ist wichtig zu wissen, dass es keine perfekte Sicherheitssoftware gibt.

Die beste Antivirus für Mac und andere Betriebssysteme werden das Risiko reduzieren, jedoch nicht vollkommen eliminieren.

Hacker versuchen ständig die Antivirensoftware in dem ständigen Rattenrennen dieser Antivirenwelt zu überlisten.

Es gibt keinen Platz mehr um sich zu verstecken und nun ist die Zeit um reagieren und Ihr System mit dem besten Antivirus für Mac OS X zu schützen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar